Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Fulda: Frau bringt Baby auf Bundesstraße zur Welt

Fulda
17.03.2019

Frau bringt Baby auf Bundesstraße zur Welt

In der Nähe von Fulda hat eine Frau ihr Kind auf ungewöhnliche Weise gebähren müssen. Ihr Mann und sie hatten es nicht mehr ins Krankenhaus geschafft.

Am Rand einer Bundesstraße in Osthessen hat eine Frau ihr Baby zur Welt gebracht. Die 28-Jährige habe es am Sonntag vor der Geburt nicht mehr rechtzeitig ins Krankenhaus geschafft, sagte ein Polizeisprecher. Also hielt ihr Mann am Straßenrand der B84 bei Hünfeld.

Die Polizei leitete den Verkehr an dem Auto der kleinen Familie vorbei, ein Notarzt half bei der Geburt. Das gesunde Kind heiße Felix, sagte ein Polizeisprecher. "Also der Glückliche - das passt." Mutter und Kind gehe es gut. Auch der Vater habe den Einsatz gut überstanden. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.