Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. GNTM 2021 gestern mit Folge 4: Ein Hauch von Nichts und Tränen beim Entscheidungswalk

Nachbericht

26.02.2021

GNTM 2021 gestern mit Folge 4: Ein Hauch von Nichts und Tränen beim Entscheidungswalk

GNTM 2021: Alle Infos zu Folge 4 erhalten Sie hier in unserem Nachbericht.
Foto: ProSieben/Richard Hübner

GNTM 2021 ging gestern mit Folge 4 in eine neue Runde. Alle Infos zur aktuellen Ausgabe erhalten Sie hier in unserem Nachbericht.

Bei "Germany's next Topmodel" 2021 mussten die Kandidatinnen gestern ihre Koordinationsfähigkeit unter Beweis stellen. Außerdem trugen die Mädchen beim Entscheidugnswalk ein ganz besonderes Outfit. Welche Aufgaben die Model-Anwärterinnen bewältigen mussten und wer als Gastjurorin dabei war, verraten wir Ihnen hier in unserem Nachbericht.

GNTM 2021 gestern: Nachbericht zu Folge 4

Das sind die Informationen zur aktuellen Folge:

Inhalt

Das gestrige Shooting verlangte den Kandidatinnen von "Germany's next Topmodel" einiges ab. Die Teilnehmerinnen sollten sich als "Fashion Divas" inszenieren und mit vielen Einkaufstüten vor dem Berliner Adlon Hotel posieren. Gleichzeitig sollten die verbleibenden Mädchen einige große Hunde an der Leine führen - und das alles auf Rollschuhen.

So einige Kandidatinnen stießen dabei an ihre Grenzen: Besonders Liliana konnte sich kaum auf den Rollschuhen halten und hatte Probleme mit dem Gleichgewicht.

"Ich habe noch nie in meinem Leben Rollschuhe angezogen. Ich weiß nicht, wie das geht. Ich weiß nicht, was man machen muss", so die 21-Jährige. "Wenn etwas nicht klappt, sieht man es mir direkt im Gesicht an. Ich bin einfach nur frustriert. Das einzige, was ich gerade in meinem Kopf habe: Ich muss üben, ich muss üben, ich muss üben", stellte sie weiter fest.

Der Entscheidungswalk stellte die Kandidatinnen vor eine nicht weniger große Herausforderung: "Heute werden meine Mädchen als Femme fatale laufen und das wohl weiblichste aller Outfits tragen, nämlich gar keins", verkündete Model-Mama Heidi Klum. Während dies für einige Kandidatinnen ein Problem darstellte, freuten sich die anderen auf die Challenge: "Also ich für meinen Teil bin super entspannt. Ich sehe das alles nicht so eng, am Ende des Tages ist es ein Job", beschreibt die 21-jährige Jasmine aus Wien. "Es ist für mich kein Problem. Ich fühle mich wohl in meinem Körper und das kann ich auch zeigen", so die Österreicherin weiter.

Als Gastjurorin stand Heidi Klum in dieser Woche die deutsche Fotografin Ellen von Unwerth zur Seite. Gemeinsam mit der Model-Mama beurteilte die 67-Jährige die Leistungen der Kandidatinnen beim Shooting und dem Entscheidungswalk und entschied, wer es in die nächste Runde schaffte.

Wer ist raus?

In Folge 4 von "Germany's next Topmodel" verließen zwei Kandidatinnen die Sendung. Zunächst entschied sich Mira aus freien Stücken, nicht mehr um den Titel kämpfen zu wollen. Und auch Sarah musste ihre Koffer packen: Sie konnte Heidi Klum und Ellen von Unwerth weder beim Shooting noch beim Walk überzeugen.

Germany's next Topmodel 2021: Alle Infos zu Staffel 16

Teilnehmerinnen

Wer ist dabei? Wer ist raus? Das sind die GNTM-Kandidatinnen 2021.

Juroren

Heidi Klum holt sich in jeder Folge einen Gast-Juroren in die GNTM-Jury 2021.

Übertragung

So läuft die Übertragung von GNTM im TV oder Stream.

Weitere Folgen

Hier finden Sie zu GNTM 2021 Sendetermine und die Sendezeit.

(AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren