Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Game of Thrones" Folge 4: Der letzte Krieg beginnt

GoT Folge 4

06.05.2019

"Game of Thrones" Folge 4: Der letzte Krieg beginnt

Jon Schnee mit Daenerys Targaryen.
Bild: Helen Sloan, HBO

In der Nacht auf Montag lief die 4. Folge der 8. Staffel von "Game of Thrones". Wie ging es diesmal weiter? Achtung Spoileralarm!

Seit dem 22. April, um 3 Uhr in der Nacht lässt sich die neue Staffel in Deutschland sehen. In der Nacht auf Montag lief Folge 4 im TV. Hier bekommen Sie mehr Informationen dazu: Game of Thrones, Staffel 8: Neue Folgen legal im TV und Stream sehen.

"Game of Thrones" Folge 4: Der Kampf um den Eisernen Thron

Die große Schlacht ist gewonnen. Die vereinten Kräfte des Nordens haben es gemeinsam mit der Streitmacht von Daenerys Targaryen geschafft den Nachtkönig endgültig zu besiegen und die lange Nacht abzuwenden. Doch nun haben Jon Schnee, oder besser Aegon Targaryen, und seine Tante Daenerys ein neues Ziel vor Augen: den Eisernen Thron.

Dieser wird nach wie vor von Cersei Lennister besetzt, die von Euron Graufreud und seiner immensen Marineflotte unterstützt wird. Aber damit nicht genug: Mit dem Gold von Haus Tyrell konnte Cersei die Schulden bei der Eisernen Bank begleichen und zusätzlich die "Goldene Kompanie", eine Söldnerkompanie aus Essos, anheuern. Selbst Jaime Lennister, ihr Geliebter und Bruder, konnte ihre hasserfüllten Machenschaften nicht länger ertragen und schloss sich der Armee im Norden an, die nun den Blick in Richtung Königsmund wendet.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

"Game of Thrones" Folge 4: Aufbruch in den Süden

Nachdem der Nachtkönig und seine Armee besiegt sind, wird Abschied genommen von den Toten aus der Schlacht. Vor den Toren Winterfells werden die Leichen verbrannt. Jon nutzt die Gelegenheit, um eine große Rede zu halten.

Es folgt eine große Taktikbesprechung. Das gemeinsame Ziel, der Sturz von Cersei, eint immer noch alle. Nach einigen Kontoversen sieht der Plan vor, dass ein Teil mit Schiffen nach Königsmund aufbricht und Jon einen Teil der Armee auf Pferden in den Süden führt. Die Drachen sollen die Flotte begleiten.

Auf dem Weg nach Königsmund werden Daenerys und ihre Schiffe von der Goldenen Kompanie angegriffen. Mehrere Pfeile treffen Rhaegal, der tot in die Fluten stürzt. Euron hatte ihn attackiert.

Am Ende kommt es zum Aufeinandertreffen von Daenerys und Cersei. Der Gefangenen Missandei wird dabei der Kopf abgeschlagen. Die Episode endet daraufhin mit einer Großaufnahme von Daenerys. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren