Newsticker

"Der Winter wird schwer": Merkel verteidigt massive Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Game of Thrones": Fünfte Staffel war vorab illegal im Netz erhältlich

"Game of Thrones"

13.04.2015

"Game of Thrones": Fünfte Staffel war vorab illegal im Netz erhältlich

Game of Thrones: Emilia Clarke als Daenerys Targaryen.
Bild: Sky Deutschland

Erst von Unbekannten geleakt, dann von Fans nur teilweise geliket: Die neue Staffel der US-Serie "Game of Thrones" war bereits vor der Erstausstrahlung illegal im Netz zu sehen.

In der Nacht zum heutigen Montag lief die fünfte Staffel der Verfilmung von " Game of Thrones" an. Die neuen Folgen der Romanserie von US-Autor George R. R. Martin waren jedoch schon einen Tag vor der Premiere auf illegalen Seiten im Netz zu sehen.

Laut Medienangaben sollen die Folgen von Menschen stammen, die vom US-Sender HBO bereits vorab mit dem Material versorgt wurden - natürlich vertraulich. HBO gab in einem Statement bekannt: "Leider müssen wir mitteilen, dass die geleakten vier Episoden der kommenden Staffel aus der Gruppe Menschen stammen, die von HBO die Folgen bekommen hatten".

"Game of Thrones": Beliebteste Serie bei illegalen Downloads

Das US-Blatt Variety berichtete von dieser Mitteilung und beruft sich dabei auf die Firma Excipio, die sich hauptsächlich mit Internetpiraterie beschäftigt. Aufgrund der Serie hätten die Downloads auf Torrent-Plattformen am Sonntag weltweit die Eine-Million-Grenze überschritten - ein enorm hoher Wert.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Doch die vielen Zugriffe auf die neue "Game of Thrones"-Staffel ist keine Überraschung: Die Website Torrent Freak berichtet, dass das Fantasy-Spektakel im Jahr 2014 die am häufigsten illegal im Internet gesehene Serie war - mit mehr als neun Millionen Downloads.

"Game of Thrones": Die Reaktionen bei Twitter

Die Reaktionen auf die ersten Folgen der neuen Staffel hingegen waren gemischt. Twitter-Nutzer Damian Wayne findet beispielsweise:

Twitterer @uligeller hingegen äußert sich ironisch darüber, dass der erste Todesfall in den neuen Staffeln so lange auf sich warten lässt.

@Stevicules bringt auf den Punkt, was viele Fans zu Beginn des neuen Materials fühlten:

Dennoch treibt die Fans des Fantasy-Abenteuers in den kommenden Wochen vor allem eine Furcht um:

 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren