Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Game of Thrones": Start von Staffel 8 mit Wiedersehen auf Winterfell

GoT Folge 1

21.04.2019

"Game of Thrones": Start von Staffel 8 mit Wiedersehen auf Winterfell

"Game of Thrones" läutete mit Folge 1 von Staffel 8 den Anfang vom Ende ein. Vor den Schlachten gab es erst einmal viele Wiedersehen. Das geschah in Folge 1.

Für Fans von "Game of Thrones" war Folge 1 von Staffel 8 auf jeden Fall was ganz Besonderes. Schließlich haben sie seit August 2017 darauf gewartet, dass die Geschichte weitererzählt wird - und sind sich gleichzeitig bewusst, dass nun insgesamt nur noch fünf Episoden übrig sind. Die letzte Staffel verspricht große Schlachten und die Antwort auf die Frage, wer am Ende auf dem Eisernen Thron sitzen wird.

"Game of Thrones": In Folge 1 von Staffel 8 trifft Sansa Daenerys

Staffel 7 hatte viele der zahlreichen Handlungsstränge und Charaktere von "Game of Thrones" zusammengeführt. Und Folge 1 von Staffel 8 macht damit weiter: Jon Schnee kehrt mit Daenerys Targaryen samt ihrer Armee und Drachen nach Winterfell zurück. Dort erwarten ihn viele Wiedersehen - schließlich sind in seiner Abwesenheit Arya und Bran Stark auf der Burg eingetroffen.

Sansa Stark sieht außerdem Tyrion Lennister wieder - und trifft zum ersten Mal Daenerys. Nicht alle Verbündeten der Starks sind begeistert davon, sich mit einer Targaryen zusammenzuschließen. Im Angesicht der nahen Gefahr durch den Nachtkönig und seiner Armee versucht Jon Schnee die harten Nordmänner davon zu überzeugen, dass Titel und Namen von Häusern keine Rolle mehr spielen.

Sansa übergibt Winterfell offiziell an die Mutter der Drachen - mit den Worten: "Winterfell gehört Euch." Äußert aber ihre Unmut darüber, dass nicht genug Vorräte vorhanden sind um die Armee der Unbefleckten und der Dothraki zu versorgen. Sichtlich Eindruck machten auch die beiden Drachen, die über die Burg und die verschneite Landschaft kreisen.

Jon und Aryas Wiedersehen ist sehr herzlich. Stolz präsentiert sie ihm ihr Schwert "Nadel", das Jon ihr vor ihrem Abschied in Staffel 1 geschenkt hatte. Arya kann sich außerdem über ein Wiedersehen mit Robert Baratheons Bastard Gendry freuen, den sie das letzte Mal sah, als Melisandre ihn für ihre Zwecke mitnahm. Auch den "Hund" Sandor Clegane trifft Arya wieder, ihr Treffen fällt jedoch nach bekannter ruppiger Art des Hundes weniger herzlich aus.

Das wohl wichtigste Ereignis der ersten Folge ist jedoch, dass Jon Schnee endlich erfährt wer seine wahren Eltern sind. Bran, nun besser bekannt als "Der Dreiäugige Rabe", klärt Jon darüber auf, dass er der Sohn von Rhaegar Targaryen und Lyanna Stark ist und Aegon Targaryen heißt. Er ist somit der eigentliche Thronfolger und hat einen besseren Anspruch auf den eisernen Thron als Daenerys. Was er mit dieser Information macht, wird sich in den kommenden Folgen zeigen.

Vorschau: Welche Pläne hat Cersei in Staffel 8 von "Game of Thrones"?

Alles läuft in Staffel 8 von "Game of Thrones" auf den Kampf gegen den Nachtkönig hinaus. Die Zahl der Handlungsstränge ist mittlerweile drastisch gesunken, dennoch beschränkt sich die Geschichte nicht nur auf die Ereignisse im Norden. Cersei verfolgt nämlich ihre eigenen Pläne.

Die Königin hatte Euron Graufreud nach Essos geschickt, um die Goldene Kompanie anzuheuern, die er in Folge 1 nach Königsmund bringt. Diese gilt als die berüchtigste Gruppe von Söldnern, die um die 20.000 Kämpfer umfassen soll. Mit dieser Unterstützung will Cersei wohl ihre Macht sichern.

Die Frage ist, welche Rolle Tyrion dabei spielen wird. Am Ende von Staffel 7 wurde angedeutet, dass er Daenerys und Jon für seine Schwester verraten könnte.

Folge 1 der 8. Staffel  von "Game of Thrones" lief letzten Montag, 15.4.19. Ab 3 Uhr in der Nacht ließ sich die neue Folge auch in Deutschland sehen. Hier bekommen Sie mehr Informationen dazu: Game of Thrones, Staffel 8: Neue Folgen legal im TV und Stream sehen. (sge)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren