Newsticker
44.401 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz steigt erneut
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Geburtstag: Cher liebt es auch mit 70 Jahren ein bisschen knapper

Geburtstag
20.05.2016

Cher liebt es auch mit 70 Jahren ein bisschen knapper

Die Sängerin Cher wird 70 Jahre alt.
Foto: Carmen Jaspersen (dpa)

Die Sängerin wird heute 70. Älter werden darf sie eigentlich nicht, schon wegen ihrer luftigen Kostüme.

US-Superstar Cher wird 70 Jahre alt. Der bei Damenbesuch ohnedies leicht entflammbare Thomas Gottschalk war aus dem Häuschen, als Cher 1987 bei „Wetten, dass..?“ mit Lederjacke, Strapsen und dunklem Tanga auftrat. Tatsächlich hatte die Sängerin, lange bevor Miley Cyrus oder Beyoncé Haut zeigten, sich auf ebenso gewagte wie stilistisch absolut kitschige Outfits kapriziert. Ein bisschen weniger Textil geht immer. Bei Miley halt nicht mehr.

Cher: Schönheit durch OP, Botox und Fitness

Las Vegas, wo Cher gerne auftritt, verzeiht vieles. In der Spielerstadt, in der jedes mittelmäßige Konzert zu einem Event hochgejubelt wird, fassen selbst Oldies den Entschluss, noch einmal auf Tour zu gehen. So auch Cher, der erfolgreiche Schönheitsoperationen, Botox und Trainingsstunden in Fitnessklubs zu einer langen Karriere verholfen haben. Allerdings liegen ihre Hits eine Weile zurück. Ende der 90er Jahre schaffte sie mit „Believe“ ein Comeback. Danach blieben die Erfolge aus, aber Cher sah noch immer trotz ihrer skurrilen, mitunter Po-freien Gewandung gut aus.

Heute feiert sie also Geburtstag. 70 Jahre. Und das weiß sie. „Ich bin zu alt, um jung zu sein, und zu jung, um alt zu sein. Also muss ich kreativ eingesetzt werden.“ Daran hapert es aber. Das war nicht immer so: Für ihre Rolle als begehrte italo-amerikanische Witwe in dem Spielfilm „Mondsüchtig“ wurde sie 1988 mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Cher mit ihrer Mutter Georgia Holt.
Foto: dpa

Aber sie blieb Sängerin: Mit ihrer leicht nasalen Stimme eroberte sie die Hitparaden dank Songs wie „If I Could Turn Back Time“. Angefangen hat alles 1965 mit „I Got You Babe“, als sie im Duo mit Ehemann und Songautor Sonny Bono eines der ergreifendsten Liebeslieder der Sixties sang. Als bürgerliche Variante eines Hippie-Paars reihten sie Hit an Hit: „Baby Don’t Go“, „The Beat Goes On“ und „Little Man“. Beider Tochter Chastity ist nach einer Geschlechtsumwandlung inzwischen ein Transgender-Mann und heißt Chaz. „Hauptsache, sie ist glücklich“, sagt Cher heute.

Cher heißt Cherilyn Sarkasian La Pier

Zur klassischen Ehefrau taugte Cherilyn Sarkasian La Pier, Tochter einer Cherokee-Indianerin und eines armenischen Truckers nicht. Dank „Gypsys, Tramps & Thieves“ brauchte sie Bono, von dem sie sich später scheiden ließ, nicht mehr. Der wurde Bürgermeister der kalifornischen Millionärsgemeinde Palm Springs, starb 1998 bei einem Ski-Unfall. Bei einem Gespräch mit unserer Redaktion in seiner Villa sagte er 1991: „Cher war nicht zu bremsen. Sie brauchte das Scheinwerferlicht. Ich bewundere sie sehr für das, was sie geschafft hat.“ Anerkennung eines Ex nach amerikanischer Art.

Cher erhält 1988 den "Oscar" für die beste weibliche Hauptrolle in dem Film "Mondsüchtig". Ihr glitzerndes Outfit mit viel nackter Haut zog damals alle Blicke auf sich.
15 Bilder
Ihr Leben in Bildern: Superstar Cher feiert ihren 70. Geburtstag
Foto: picture-alliance (dpa)
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.