Newsticker
Bund und Länder: Verkauf von Böllern und Feuerwerk an Silvester verboten
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Gilmore Girls": "Rory" und "Lorelai" finden Dreh der neuen Staffel "etwas bizarr"

"Gilmore Girls"
10.11.2016

"Rory" und "Lorelai" finden Dreh der neuen Staffel "etwas bizarr"

Die neue Staffel "Gilmore Girls" ist ab dem 25. November auf Netflix zu sehen. Am Donnerstag waren Alexis Bledel und Lauren Graham in Berlin.
Foto: Saeed Adyani/Netflix

"A Year in the Life": Netflix zeigt ab dem 25. November vier neue Folgen "Gilmore Girls". Was die "Gilmore Girls" Alexis Bledel und Lauren Graham über die neue Staffel sagen.

Die Hauptdarstellerinnen der TV-Serie "Gilmore Girls" haben es als "etwas bizarr" empfunden, neun Jahre nach dem Ende der Originalserie für das Revival wieder zum Dreh zu kommen.

"Es war surreal, am gleichen Drehort zu sein, der wieder aufgebaut worden war", sagte Schauspielerin Alexis Bledel (35) der Deutschen Presse-Agentur. "Es war ein etwas bizarres Erlebnis, aber wir waren sehr froh, diese Chance zu bekommen", betonte sie am Donnerstag vor einer Veranstaltung mit 500 Fans in Berlin. 

Die neue Staffel "Gilmore Girls" läuft auf Netflix

In der Serie spielt die 35-Jährige Rory Gilmore, die mit Mama Lorelai in dem fiktiven Ort Stars Hollow lebt. Die alleinerziehende Mutter wird von Schauspielerin Lauren Graham (49) dargestellt. "Wieder an den Drehort zu kommen, war so vieles auf einmal: ein Traum und gleichzeitig Realität", so Graham. "Wir wussten: Jetzt müssen wir liefern."

Die neue Staffel von Gilmore Girls beginnt am 25. November.
12 Bilder
Neue Staffel von Gilmore Girls: So sehen Rory und Lorelai heute aus
Foto: Saeed Adyani/Netflix

Das Serien-Revival mit dem Titel "Gilmore Girls: A Year in the Life" ist ab 25. November beim Streamingdienst Netflix zu sehen. dpa

Mehr zum Thema: Die Gilmore Girls müssen jetzt erwachsen werden

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.