Newsticker
Gesundheitsminister wollen Besuchseinschränkungen in Senioren- und Pflegeheimen lockern
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Golden Globes 2019: "Bohemian Rhapsody" ist bestes Filmdrama

Preisverleihung

07.01.2019

Golden Globes 2019: "Bohemian Rhapsody" ist bestes Filmdrama

Rami Malek wurde für seine Rolle als Freddy Mercury in "Bohemian Rhapsody" als bester Hauptdarsteller in einem Drama mit einem Golden Globe ausgezeichnet.
Bild: Jordan Strauss/Invision/AP (dpa)

Für "Bohemian Rhapsody"-Hauptdarsteller Rami Malek gibt es bei den Golden Globes 2019 ebenfalls eine Auszeichnung. Der beste Filmsong kommt von Lady Gaga.

Gestern Abend wurden in Los Angeles zum 76. Mal die Golden Globes verliehen. In vierzehn Kategorien, darunter "Bester Film (Drama und Komödie)", "Bester Hauptdarsteller (Drama und Komödie)", "Beste Hauptdarstellerin (Drama und Komödie)" und "Beste Regie" sind nun die Gewinner des begehrten Filmpreises unter den Schauspielern und Filmemachern bekannt.

Golden Globes 2019: Der beste Filmsong kommt von Lady Gaga

Der Musikfilm und Bradley Coopers Regiedebüt "A Star Is Born" wurde schon zuvor als Favorit für die Golden Globes und sogar die Oscars gehandelt. Das zumindest in der Kategorie "Bester Originalsong" für Schauspielkollegin und Powerröhre Lady Gaga etwas drin sein muss, war auch klar: Sie durfte für ihren Song "Shallow" den Preis entgegennehmen. Damit hat sie ihren zweiten Golden Globe zu Hause stehen, denn schon 2016 wurde sie für "American Horror Story: Hotel" ausgezeichnet.

Für ihren Song «Shallow» aus dem Musikdrama «A Star Is Born» darf Lady Gaga einen Golden Globe mit nach Hause nehmen.
14 Bilder
Golden Globes 2019: Das sind die Gewinner
Bild: Jordan Strauss/Invision/AP (dpa)

Golden Globes 2019: "Bohemian Rhapsody" und "Green Book" Gewinner des Abends

Den größten Erfolg des Abends konnten "Bohemian Rhapsody", ausgezeichnet als bestes Drama, und "Green Book" als beste Komödie für sich verbuchen. Die beiden Filme gewannen nicht nur als bester Film in ihren jeweiligen Kategorien, sondern auch ihre Schauspieler räumten ab: Rami Malik setzte sich gegen Bradley Cooper, Willem Dafoe, Lucas Hedges und John David Washingston als bester Hauptdarsteller durch. Der 37-Jährige schlüpfte im Biopic "Bohemian Rhapsody" in die Rolle des legendären Queen-Frontmanns Freddy Mercuy. Er dankt den Queen-Mitgliedern Brian May und Roger Taylor, vor allem aber natürlich einem: "Danke, Freddy Mercury, dass du mir die Freude des Lebens gegeben hast."

Für seine Leistung in der besten Komödie "Green Book" bekam Mahersala Ali als bester Nebendarsteller den Preis überreicht. Für ihn ist es der erste Golden Globe. Auch das Drehbuch für die Filmbiographie wurde ausgezeichnet.

Christian Bale dankt dem Teufel bei den Golden Globes 2019

Den Golden Globe für den besten Hauptdarsteller in einer Komödie bekam Christian Bale für seine Rolle in "Vice: Der zweite Mann" verliehen. Für den Film, in dem er den früheren US-Vizepräsidenten Dick Cheney darstellt, nahm der wandlungsfähige Schauspieler über 18 Kilo zu. Und er dankte keinem geringeren als dem Teufel für die Inspiration für diese Rolle. Für Bale war es die vierte Golden-Globe-Nominierung und sein zweiter Gewinn des Filmpreises.

Das sind die weiteren Gewinner der Golden Globes 2019 in der Kategorie Film

Beste Hauptdarstellerin (Drama): Glenn Close - Die Frau des Nobelpreisträgers

Beste Hauptdarstellerin (Komödie/Musical): Olivia Coman - The Favourite

Beste Nebendarstellerin: Regina King - If Beale Street Could Talk

Beste Regie: Alfonso Cuarón - Roma

Bester fremdsprachiger Film: Roma

Bester Animationsfilm: Spider-Man: Into the Spider-Verse

Beste Filmmusik: Justin Hurwitz - Aufbruch zu Mond

Golden Globes 2019: Gewinner in der Kategorie Serie & TV

Beste TV-Serie (Drama): The Americans

Beste Schauspielerin in einer TV-Serie (Drama): Sandra Oh - Killing Eve

Bester Schauspieler in einer TV-Serie (Drama): Richard Madden - Bodyguard

Beste TV-Serie (Musical oder Comedy): The Kominsky Method

Bester Schauspieler in einer TV-Serie (Musical oder Comedy): Michael Douglas - The Kominsky Method

Beste Schauspielerin in einer TV-Serie (Musical oder Comedy):  Rachel Brosnahan - The Marvelous Mrs. Maisel

Bester Fernsehfilm oder Miniserie: The Assassination of Gianni Versace - American Crime Story

Beste Schauspielerin (Miniserie oder Fernsehfilm): Patricia Arquette - Escape at Dannemora

Bester Schauspieler (Miniserie oder Fernsehfilm): Darren Criss - The Assassination of Gianni Versace - American Crime Story

Bester Nebendarsteller in Serie, Miniserie oder Fernsehfilm: Ben Whishaw - A Very English Scandal

Beste Nebendarstellerin in Serie, Miniserie in Fernsehfilm: Patricia Clarkson - Sharp Objects (AZ)

 

Mehr zu den Golden Globes lesen Sie hier:

"Werk ohne Autor" geht bei den Golden Globes leer aus

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren