1. Startseite
  2. Panorama
  3. Goldener Herbst: Am Wochenende bis zu 25 Grad im Schatten

Wetter

17.10.2012

Goldener Herbst: Am Wochenende bis zu 25 Grad im Schatten

Die Sonne steigt am 17.10.2012 hinter Bürogebäuden in der Innenstadt in München (Bayern) auf. Die Meterologen erwarten für die kommenden Tage einen goldenen Herbst.
Bild: Victoria Bonn-Meuser/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Der Herbst könnte noch einmal so richtig warm werden. Selbst Temperaturrekorde könnten ins Wackeln geraten.

Während noch am Dienstag erste Schneefälle in Bayern verkündet wurden, gilt es heute noch einmal den Spätsommer anzukündigen – denn der Oktober dreht noch mal richtig auf, kündigt Diplom-Meteorologe Dominik Jung an.

Von nass-kalt zu spätsommerlich

In den vergangenen Tagen gab es noch vielfach nass-kaltes Schmuddelwetter. Immer wieder fiel Regen und stellenweise kamen die Höchstwerte nicht über die 10 Grad-Marke hinaus. Den Höhepunkt markierte die Nacht zum Dienstag, denn da fiel in Süddeutschland bis auf 800 Meter herab der erste Schnee. Doch damit ist es erst einmal vorbei.

"Das Wetter vollzieht quasi eine 180-Grad-Wendung, weg vom Vollherbst und hin zum Spätsommer. Am Freitag oder Samstag kann, wenn alle Faktoren passen, lokal sogar die 25-Grad-Marke angekratzt werden und wir sprechen hier nicht von den Balearen, sondern von Deutschland.

Also fast schon wieder Badewetter in Deutschland. Das sind Schattentemperaturen, die sich in der Sonne noch mal zwei bis drei Grad wärmer anfühlen", erklärt Dominik Jung. Da könnte sich eine echte Rekordwetterlage anbahnen, die zahlreiche bisherige Temperaturrekorde für die aktuelle Jahreszeit ins Wanken bringen könnte, vermutet Jung.

Der goldene Oktober kommt

Der goldene Oktober wird dann seinem Namen in weiten Teilen des Landes gerecht werden, denn nach Nebelauflösung kann sich vielfach die Sonne durchsetzen. Stellenweise kann sich der auch den ganzen Tag halten. Wo das aber genau der Fall ist, kann man nicht vorhersagen. Besonders für die Weinlese ist das Wetter ideal.

Die Wetterentwicklung für Deutschland im Detail

  • Donnerstag: mal Sonne, mal Wolken und in der Früh stellenweise Nebel, es bleibt trocken, 17 bis 23 Grad
  • Freitag: besonders freundlich wird es im Osten, dort scheint meist die Sonne, sonst mal Sonne, mal Wolken, örtlich auch zäher Herbstnebel, 18 bis 25 Grad
  • Samstag: ein freundlicher Mix aus Sonne und Wolken, in einzelnen Tälern kann es auch längere Zeit neblig bleiben, 17 bis 24 Grad ADAC-Stauprognose: 19. bis 21. Oktober
  • Sonntag: vielfach Ausflugswetter vom Feinsten, den Schirm können Sie heute daheim lassen, 18 bis 24 Grad
  • Montag: die neue Woche startet freundlich und weitgehend trocken, 16 bis 21 Grad

Am Monatsende droht der Temperatursturz

"Genießen Sie in den kommenden Tagen den goldenen Oktober, denn zum Monatsende droht ein saftiger Temperatursturz", kündigt Jung an. Dann kann es vielleicht sogar schon die ersten Schneeflocken bis in tiefe Lagen geben. stni

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Mit einer Betonschere wird die eingestürzte Decke entfernt. Foto: Lino Mirgeler
Hunderte Helfer im Einsatz

Explosion in Wohnhaus: Retter suchen nach Siebenjähriger

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen