Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Google Doodle heute: Mit dem Doodle zum Frühlingsanfang 2019 kommt die Sonne

Google Doodle heute
20.03.2019

Mit dem Doodle zum Frühlingsanfang 2019 kommt die Sonne

Mit diesem Doodle zelebriert Google den Frühlingsanfang 2019.
Foto: Google Screenshot

Das heutige Google Doodle zelebriert den astronomischen Frühlingsanfang. Tag und Nacht sind heute gleich lang. Passend zum Frühlingsbeginn steigen die Temperaturen.

Eine staunende Erde, die auf sprießende Pflanzen und Blumen auf ihrer Oberfläche blickt: Mit diesem niedlichen Doodle feiert Google auf seiner Startseite den Frühlingsanfang 2019 auf der Nordhalbkugel der Erde. Der astronomische Frühlingsanfang markiert außerdem einen der beiden Tage im Jahr, an dem Tag und Nacht genau gleich lang sind. Zum Start in die neue Jahreszeit steigen zudem die Temperaturen in Deutschland.

Astronomisch wird der Frühling auf der Nordhalbkugel durch das sogenannte "Primär-Äquinoktium", also die erste Tag-und-Nacht-Gleiche des Kalenderjahres, festgelegt. Am heutigen Tag, um 22.58 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ), steht die Sonne genau über dem Frühlingspunkt der Erdbahn, weshalb Tag und Nacht heute gleich lang sind. Die zweite Tag-und-Nacht-Gleiche findet zum Herbstbeginn, dieses Jahr am 23. September, statt.

Der meteorologische Frühlingsanfang war bereits am 1. März. Hierfür wählen Meteorologen für alle Jahreszeiten den erste Tag eines Monats aus, um statistische Klimavergleiche zu ermöglichen.

Google Doodle zum Frühlingsanfang 2019: Auch das Wetter bessert sich

Diplom-Meteorologe Jürgen Schmidt vom Wetter-Kontor hat außerdem gute Nachrichten: Passend zum astronomischen Frühlingsanfang soll Hoch Hannelore in Augsburg und der Region bis zum Wochenende für sich stetig bessernde Verhältnisse sorgen. Die Höchsttemperatur am Mittwoch beträgt laut Meteorologe Schmidt 10 Grad, klettert am Donnerstag auf 14 und am Freitag auf 16 Grad. Mit 18 Grad erreicht sie am Samstag den Spitzenwert der Woche. Nachts bleibt es mit Temperaturen um die minus drei bis minus fünf Grad jedoch weiter frostig. Gegen Ende der Woche wandern die Temperaturen dank des Hochdruckgebiets auch nachts nicht mehr unter den Gefrierpunkt.

Übrigens: Das heutige Google Doodle für die Bewohner der südlichen Hemisphäre, wie Australien, ist natürlich dem Herbstanfang gewidmet. Und auch dem persischen Neujahrs- und Frühlingsfest "Nouruz" wurde ein weiteres Doodle gewidmet. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.