Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Handel: Wie eine Amerikanerin mit Tauschgeschäften zur Hausbesitzerin werden will

Handel
13.05.2021

Wie eine Amerikanerin mit Tauschgeschäften zur Hausbesitzerin werden will

Demi Skipper hat fünf Millionen Fans auf TikTok.
Foto: Screenshot Instagram @trademeproject

Demi Skipper will ein eigenes Haus – allerdings ohne dafür zu bezahlen. Stattdessen tauscht sie solange Gegenstände ein, bis sie am Ziel ist.

Demi Skipper ist ein wenig größenwahnsinnig. Das kann man sagen, ohne ihr zu nahe zu treten. Die 29 Jahre alte Amerikanerin arbeitet seit einigen Monaten an einem Plan, der irrwitzig klingt – und doch aufzugehen scheint. Vor einem Jahr entschied Skipper, dass sie ein Haus besitzen möchte. Allerdings ohne dafür zu bezahlen. Wie das – ohne dubiose Machenschaften – funktionieren soll? Mit einer Haarklammer und viel Überzeugungskraft. Aber der Reihe nach.

Skipper fing im Frühjahr 2020 an, in Kleinanzeigen zu stöbern. Ihr Ziel: eine Haarklammer gegen immer neue, immer wertvollere Dinge einzutauschen. So lange, bis der Tauschpartner ihr eine Immobilie überlässt. Bis zu zwölf Stunden am Tag steckt sie in die Recherche, durchsucht Angebote und verhandelt mit den Besitzern.

Demi Skipper hat das "trademeproject" gegründet

Skippers Bilanz nach einem Jahr kann sich sehen lassen: 31 Tauschgeschäfte hat die Amerikanerin mittlerweile gemacht. Auf die Haarklammer folgten unter anderem ein Paar Ohrringe, Sektgläser, ein Staubsauger, ein Snowboard, ein Laptop, ein Auto – und aktuell drei Traktoren im Wert von etwa 10000 Dollar. Mehr als fünf Millionen Menschen schauen Skipper mittlerweile regelmäßig bei ihren Tauschgeschäften zu: So viele Fans hat die junge Frau auf der Videoplattform TikTok.

Von ihrem Haus ist sie noch weit entfernt – an ihren Erfolg glaubt sie dennoch. Auch, weil sie ein erfolgreiches Vorbild hat: Der Kanadier Kyle MacDonald tauschte 2006 eine rote Büroklammer so lange ein, bis er sein eigenes Haus beziehen konnte. Eine Sache hat er Demi Skipper aber bereits voraus: MacDonald brauchte lediglich 14 Tauschgeschäfte bis zu seinem großen Ziel. (schsa)

Das könnte Sie auch interessieren: Vier Jahre Funk: Wie das öffentlich-rechtliche Internet Erfolg misst

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

14.05.2021

Ob man derartigen Unsinn in der Printausgabe auf der ersten Seite platzieren muss - ich weiss nicht!

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren