Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russisches Parlament ratifiziert Annexion ukrainischer Gebiete
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Hannover: Seltene Schildkröte im Zoo Hannover geschlüpft

Hannover
04.09.2018

Seltene Schildkröte im Zoo Hannover geschlüpft

Die neugeborene Madagassische Spinnenschildkröte vorn sitzt zusammen mit den älteren Geschwistern im Zoo auf einer Holzplatte.
Foto: Peter Steffen, dpa

Im Zoo Hannover ist eine Schildkröte geschlüpft, die in freier Natur vom Aussterben bedroht ist. Das Tier ist wegen seiner Farbe beim illegalen Tierhandel beliebt.

Seltener Nachwuchs im Zoo Hannover: Eine Madagassische Spinnenschildkröte ist im August aus dem Ei geschlüpft. In freier Natur sind die Tiere vom Aussterben bedroht. Wegen ihrer olivfarbenen Haut und ihres fast schwarzen Panzers sind sie bei Terrarienbesitzern beliebt und werden oft illegal von Tierhändlern nach Europa geschmuggelt.

"Zwei Drittel unserer Spinnenschildkröten-Population stammt aus Wien, dort wurden die Tiere 2003 am Flughafen beschlagnahmt", sagte Tierpfleger Carsten Heinß.  In Deutschland züchtet neben Hannover nur noch der Zoo Berlin diese Art. Ein einziges Ei legen die Weibchen pro Jahr. Dieses wird im Inkubator ausgebrütet. Die Baby-Schildkröte wiegt 13 Gramm und ist so groß wie eine Zwei-Euro-Münze. (dpa)

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.