Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Harry und Meghan: Die Hochzeit zum Nachlesen im Liveticker

Royale Hochzeit

19.05.2018

Harry und Meghan: Die Hochzeit zum Nachlesen im Liveticker

Prinz Harry und Meghan Markle verlassen nach der Trauung die St.-Georgs-Kapelle in einer Kutsche.
Bild: Daniel Leal-olivas, afp

Die Hochzeit des Jahres läuft: Am Samstag heirateten Prinz Harry und Meghan Markle in Windsor. Die Royal Wedding zum Nachlesen.

Alle News zur Hochzeit von Harry und Meghan

Der Newsblog ist geschlossen.

17:22: Elton John tritt beim Hochzeitsempfang auf

Der britische Sänger und Pianist Elton John hat beim Hochzeitsempfang von Prinz Harry und Meghan Musik gemacht. Der 71-Jährige sei bei der Feier nach dem Gottesdienst aufgetreten, teilte der Palast am Samstag mit. Unklar war zunächst, was John spielte oder sang. Prinz Harry (33) habe den Musiker darum geben, hieß es in der kurzen Mitteilung weiter, und dieser habe aus enger Verbundenheit mit Harry und seiner Familie zugesagt. Elton John war mit Harrys Mutter Diana befreundet. 1997 spielte und sang er bei deren Beerdigung eine für sie umgeschriebene Version von "Candle in the Wind". Harry war damals zwölf Jahre alt.

14.50 Uhr: Jetzt beginnt der gemütliche Teil

Meghan und Harry dürfen das strenge Protokoll jetzt hinter sich lassen. Nach dem Fototermin treffen die beiden auf Familie und Freunde - angefangen natürlich bei der Queen. Die Königin serviert unter anderem Hummer und Spargel.

 

Harry und Meghan haben betont, die Hochzeit auch für wohltätige Zwecke nutzen zu wollen. Entsprechend sind Vertreter von Hilfsorganisationen zu Gast. Gespeist wird heute Abend im "Frogmore House", einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, dass sich ebenfalls auf dem Windsor-Gelände befindet. Wie die Gäste sich gegenüber der Königsfamilie zu verhalten haben, weiß unsere Korrespondentin Katrin Pribyl:

 

14.20 Uhr: Harry und Meghan fahren in einer Kutsche durch Windsor

Eine hohe Kutsche sollte es sein: Prinz Harry und Meghan haben Wert darauf gelegt, dass auch Zuschauer aus den hinteren Reihen das Ehepaar bei seiner Fahrt durch Windsor sehen kann. Weiße Pferde ziehen die Frischvermählten jetzt durch das kleine Städtchen außerhalb Londons.  Eskortiert werden sie von einem Eliteregiment der britischen Armee. Die Soldaten sind dem Ehepaar nicht unbekannt: Auch Prinz Harry hat in dem Regiment gedient - unter anderem in Afghanistan

Unsere Korrespondentin Katrin Pribyl ist unter den Zuschauern:

 

14 Uhr: Das Brautpaar verlässt die Kapelle

Die Gäste sind aufgestanden, gemeinschaftlich singen sie "God save the Queen", die britische Hymne. Das Streichquartett spielt weiter feierliche Musik, während Harry und Meghan aus der Kapelle schreiten. Draußen toben und lachen die Zuschauer, als das Paar sich auf den Stufen vor der Kirche ein weiteres Mal küsst. Eineinhalb Sekunden dauerte der Kuss, ähnlich wie bei der Hochzeit von Prinz William und Herzogin Kate vor sieben Jahren.

Harry und Meghan küssen sich auf den Stufen zur Kapelle, während die Menge ihnen zujubelt.
Bild: Ben Birchall, dpa

13.40 Uhr: Harry und Meghan sind verheiratet

Prinz Harry und Meghan Markle sind offiziell verheiratet! Der Bischof von Canterburry spricht den Frischvermählten seinen Segen aus. Es erklingt tragende Cello-Musik, während das Paar die Urkunden unterschreibt. Viele Paare am Long Walk in Windsor umarmen sich. Immer wieder brandet Jubel während der Übertragung der Trauung auf. 

Meghans Trauring ist aus walisischem Gold und ein Geschenk der Queen, Harrys Ring ist aus Platin. Meghan verzichtete in ihrem Ehegelübde auf das Versprechen des "Gehorsams" gegenüber ihrem Bräutigam.

Prinz Harry steckt Meghan Markle während der Trauung in der St.-Georgs-Kapelle den Ring an den Finger.
Bild: Jonathan Brady, dpa

13.30 Uhr: Harry und Meghan geben ihre Eheversprechen ab

"I Meghan take you Harry to be my husband": Meghan Markle und Prinz Harry geben ihre Eheversprechen ab. Zuvor sang ein Gospel-Chor auf Wunsch des Brautpaars den 60er-jahre-Klassiker "Stand by me".

Das Brautpaar gelobt sich ewige Liebe. In der St.-Georges-Kaplle ist die Hochzeitszeremonie im vollem Gange.
Bild: Jonathan Brady, dpa

Im Brautstrauß sind Vergissmeinnicht eingearbeitet - die Lieblingsblumen von Harrys 1997 gestorbener Mutter Diana. Damit wolle das Paar an diesem besonderen Tag an Diana erinnern und sie ehren. Im Strauß waren außerdem Blumen, die Harry am Vortag selbst aus dem privaten Garten des Kensington-Palasts gepflückt hatte

In den langen Schleier der Braut sind Symbole eingearbeitet, die alle 53 Länder des Commonwealth präsentieren sollen. Die Blumenmotive sollen die Flora der 53 Länder darstellen. Designerin Keller habe großen Wert darauf gelegt, dass jedes der Symbole einzigartig sei.  Dazu trägt Meghan eine Tiara, die ihr die Queen geliehen hat. Das mit Diamanten besetzte Diadem stammt nach Angaben des Palasts aus dem Jahr 1932.

Das Paar tauscht jetzt die Ringe aus.

13 Uhr: Die Zeremonie beginnt

Meghan Markle ist zu ihrer Hochzeit mit Prinz Harry in der Kapelle von Schloss Windsor eingetroffen. In einem schlichten weißen Brautkleid von Givenchy mit langem Schleier betrat die Braut am Samstagmittag die Kirche. Hinter ihr laufen die Blumenkinder.

 

12.50: Königin Elisabeth erscheint an der Kapelle

Harrys Großmutter, die Königin von England, ist unter Glockengeläut an der Kapelle vorgefahren. Wenige Gäste wurden wohl mit so viel Spannung erwartet wie die 92-Jährige. An ihrer Seite ist ihr Mann Prinz Philip - das erste Mal, seit er sich von öffentlichen Auftritten zurückgezogen hatte.

12.30 Uhr: Prinz Harry ist an der St.-Georgs-Kapelle eingetroffen

Die Protagonistin macht sich auf den Weg: Meghan Markle wird im Rolls Royce zur St.-Georgs-Kapelle wo in Kürze ihre Hochzeitszeremonie beginnt. Auf Bildern war sie gemeinsam mit ihrer Mutter in einem Auto zu sehen. Die Braut trug einen Schleier vor dem Gesicht, das Kleid sah auf den ersten Blick hochgeschlossen aus

Auch der Bräutigam Prinz Harry ist mit seinem Bruder und Trauzeugen Prinz William an der St.-Georgs-Kapelle in Windsor eingetroffen. Harry und sein Bruder tragen beide Gala-Uniform. Die Brüder begrüßten die Gäste im Schlosshof und schritten zur Kirche. Vorher hatten bereits andere Mitglieder der Königsfamilie Platz in der Kapelle genommen, darunter unter anderen Prinzessin Anne und Prinz Edward, Tante und Onkel der beiden Brüder.

 

12 Uhr: George Clooney ist unter den Gästen

Auch Meghans Schauspielkollege George Clooney ist zu Gast auf der royalen Hochzeit. Begleitet wird er von seiner Frau, der Menschenrechtsanwältin Amal Clooney.
Bild: Gareth Fuller, dpa

Auch Meghan Markles Schauspielkollege George Clooney hat sich inzwischen unter die Gäste gemischt. Die Sonne scheint und es herrscht ausgelassene Stimmung. Einzig Victoria Beckham ist wohl noch nicht in Feierlaune.

 

Prinz Harry und Meghan (36) haben zu ihrer Hochzeit auch mindestens eine Ex-Freundin des Bräutigams eingeladen. Chelsy Davy (32), mit der der 33-Jährige mehrere Jahre lang liiert war, traf auf Schloss Windsor ein. Ob sie ihren früheren Lebensgefährten zurückgewinnen möchte? Damit wäre sie nicht alleine. Auch unter den Zuschauern hoffen einige, das Herz des Prinzen in letzter Minute zu erobern.

 

Die Familie von Prinz Williams Frau Kate kam ebenfalls bereits an - inklusive Schwester Pippa (34), die bei der Hochzeit von Prinz William (35) und Kate (36) Schlagzeilen mit einem weißen Kleid gemacht hatte, das ihre Silhouette vor allem von hinten betrachtet zur Geltung brachte.

Auch Pippa Middleton, die Schwester von Williams Ehefrau Kate ist natürlich eingeladen. Bei der Hochzeit ihrer Schwester sorgte Pippas Kleid für einiges Aufsehen.
Bild: Andrew Milligan, dpa

In der St.-Georgs-Kapelle finden alle wichtigen Feiern der royalen Familie statt. Im Dezember 1984 wurde Prinz Harry dort auch getauft. Die Kapelle ist eine bedeutende Grabstätte der Windsors und Sitz des traditionsreichen Hosenbandordens, eines von König Edward III. im Jahre 1348 gestifteten Ritterordens. Dem exklusiven Orden gehören derzeit etwa der britische Ex-Premierminister John Major sowie die Könige von Spanien, Norwegen, Schweden und Japan an.

11 Uhr: Erste Promi-Gäste kommen an der St.-Georgs-Kapelle an

Die ersten prominenten Gäste sind zur Hochzeit von Prinz Harry und Meghan auf Schloss Windsor eingetroffen. Zu sehen waren auf Bildern aus dem Schlosshof und der St.-Georgs-Kapelle unter anderem Golden-Globe-Preisträger Idris Elba (45), die US-Star-Moderatorin Oprah Winfrey (64) und Sänger James Blunt (44). Auch Charles Spencer (53), der Bruder von Harrys verstorbener Mutter Diana, traf am Schloss ein. Unsere Korrespondentin Kartin Pribyl ist ganz nah dran an der Hochzeitsfeier und den Gästen:

Nicht erscheinen wird Premierministerin Theresa May. Sie übermittelt ihre Grüße via Twitter: "Meine allerbesten Wünsche für Prinz Harry und Meghan Markle an ihrem Hochzeitstag." All denen, die an den Feiern im Land teilnehmen, wünschte die Premierministerin einen wundervollen Tag.

 

10 Uhr: Queen überträgt dem Brautpaar ein Herzogtum

Prinz Harry und Meghan Markle werden nach ihrer Hochzeit die Titel Herzog und Herzogin von Sussex tragen. Königin Elizabeth II. freue sich, Prinz Harry ein Herzogtum übertragen zu haben, teilte der Buckingham-Palast wenige Stunden vor der Trauung mit. "Seine Titel werden sein Herzog von Sussex, Graf von Dumbarton und Baron Kilkeel." Im Britischen Königshaus ist es Tradition, dass männlichen Nachkommen zur Hochzeit ein Herzogtum verliehen wird. Harrys Bruder William wurde 2011 zum Herzog von Cambridge.

Prinz Harry werde künftig angeredet als "Seine königliche Hoheit, der Herzog von Sussex", Meghan werde angeredet als "Ihre königliche Hoheit, die Herzogin von Sussex".

Sussex sagt Ihnen nichts? Das Herzogtum liegt im Südosten Englands, direkt am Ärmelkanal. Bekannt ist es für seine malerische Landschaft: Schafherden grasen auf grünbewachsenen Hügeln, weiße Klippen ragen aus dem Meer, ruhige Straßen führen an Landsitzen früherer Könige vorbei. Trotz der schönen Landschaft hat sich Prinz Harry dort in der Vergangenheit kaum blicken lassen. Der letzte offizielle Besuch liegt vier Jahre zurück.

3866 Quadratkilometer großes Hochzeitsgeschenk: Die Queen überträgt ihrem Enkel Prinz Harry zur Hochzeit das Herzogtum Sussex. Hier fliegt ein Schwarm Stare über dem Brighton Pier.
Bild: Hugo Michiels, dpa

9.30 Uhr: Bald kommen die ersten Gäste

Der große Tag ist gekommen, um 10 Uhr geht es los: Hier finden Sie eine ausführliche Übersicht zum Ablauf des Tages. Die wichtigsten Programmpunkte:

10.30 - 12 Uhr: Die Hochzeitsgäste kommen mit dem Bus zum "Runden Turm" des Schlosses. Sie gehen zu Fuß zur St.-Georgs-Kapelle und betreten diese durch den Südeingang.

13 Uhr: Der Gottesdienst beginnt. Harrys Vater Prinz Charles wird Meghan zum Altar führen.

14 Uhr: Der Gottesdienst endet. Das frisch vermählte Paar nimmt die Glückwünsche von 200 Vertretern wohltätiger Organisationen entgegen, die Prinz Harry unterstützt. Mitglieder der Familie verabschieden das Brautpaar von der Westtreppe für die rund 25-minütige Kutschfahrt durch Windsor. Danach geht es für alle Gäste zum Mittagsempfang in die St.-Georgs-Halle.

20 Uhr: Prinz Harry und Meghan verlassen Schloss Windsor, um am Abendempfang von Harrys Vater, Prinz Charles, im Frogmore House teilzunehmen.

Samstag, 9 Uhr: Tausende Royal-Fans strömen nach Windsor

Hüte und Schals in Union-Jack-Optik, Hochzeitskleider und Picknickkörbe: Schon am frühen Morgen haben sich tausende Royal-Fans in Windsor zur Hochzeit des Jahres versammelt. Mit Klappstühlen und Verpflegung warten sie am Long Walk, um später einen Blick auf das Brautpaar und die Hochzeitsgäste zu erhaschen - die große Allee führt schnurgerade zum Schloss Windsor, wo die Trauung stattfindet.

Hüte und Schals in Union-Jack-Optik, Hochzeitskleider und Picknickkörbe: Schon am frühen Morgen haben sich tausende Royal-Fans in Windsor zur Hochzeit des Jahres versammelt.
Bild: Daniel Leal-olivas, afp

Auch unsere Korrespondentin Katrin Pribyl ist vor Ort. Schwierigkeiten den Weg zu finden, hat sie nicht.

 

Freitag, 20 Uhr: Queen trifft Meghan Markles Mutter

Königin Elizabeth II. und ihr Ehemann Philip haben sich am Freitag zum ersten Mal mit Meghan Markles Mutter getroffen. Die 61-jährige Doria Ragland sei auf Schloss Windsor empfangen worden, teilte der Buckingham-Palast mit. Auch Meghan und Prinz Harry waren bei dem Treffen westlich von London anwesend.

Bild: Steve Parsons, PA Wire/&dpa

Die Nacht vor der Hochzeit wollten Harry (33) und Meghan (36) in getrennten Hotels nahe Windsor verbringen. Meghan und ihre Mutter zeigten sich am frühen Abend den wartenden Journalisten, als sie das Cliveden House Hotel betraten. Prinz Harry schläft im Luxus-Hotel Coworth Park nahe der Pferderennbahn Ascot. Auch Prinz William, Harrys Trauzeuge, gönnt sich dort eine Übernachtung. Die Hotelanlagen liegen ungefähr 24 Kilometer voneinander entfernt.

19.15 Uhr: Überraschung in Windsor: Prinzen Harry und William begrüßen Besucher

Harry und William begrüßen Menschen, die im Vorfeld der Royal-Hochzeit vor Schloss Windsor stehen.
Bild: Rob Pinney, London News Pictures via ZUMA/dpa

Die Prinzen Harry und William haben am frühen Freitagabend überraschend Besucher aus aller Welt in Windsor begrüßt. Die hinter den Absperrungen wartenden Menschen waren völlig aus dem Häuschen. Beide Prinzen waren bestens gelaunt, schüttelten viele Hände und unterhielten sich mit Erwachsenen und Kindern. Die Menge kreischte wie bei einem Popkonzert. Harry (33) heiratet am Samstag die ehemalige US-Schauspielerin Meghan Markle (36) in Windsor. Prinz William ist sein Trauzeuge.

16 Uhr: Prinz Charles führt Meghan zum Altar

Traumhochzeit gerettet: Meghan Markle (36) schreitet am Samstag am Arm ihres künftigen Schwiegervaters Prinz Charles zum Altar. Der 69-jährige Thronfolger springt für Thomas Markle ein. Meghans herzkranker Vater hatte seine Teilnahme für die Hochzeit seiner Tochter mit Prinz Harry (33) kurzfristig abgesagt. Prinz Charles übernehme die Rolle auf Wunsch der ehemaligen US-Schauspielerin, teilte der Kensington-Palast am Freitag mit.

Auch Harrys 96 Jahre alter Großvater Prinz Philip nimmt nach Palastangaben an der Hochzeit teil. Der Ehemann der Queen hat kürzlich ein neues Hüftgelenk bekommen. Das Wetter spielt ebenfalls mit: Meteorologen sagten für die Hochzeit ideale Bedingungen voraus - bis zu 21 Grad bei einer leichten Brise.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren