Newsticker

Länder wollen Teil-Lockdown bis kurz vor Weihnachten verlängern
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Harrys Junggesellenabschied: Einladung aus Australien

Prinz Harry und Meghan Markle

30.11.2017

Harrys Junggesellenabschied: Einladung aus Australien

Prinz Harry und die US-Amerikanerin Meghan Markle heiraten 2018.
Bild: BBC, dpa

Der britische Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle wollen 2018 heiraten. Australiens Tourismusminister will vorab mitfeiern.

Australiens Tourismusminister hat Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle zum Feiern nach Down Under eingeladen. Steve Ciobo sandte dem Paar eine Ideenliste mit möglichen Aktivitäten für einen Junggesellenabschied sowie Orten für romantische Flitterwochen, wie lokale Medien am Donnerstag berichteten.

Zu seinen Vorschlägen für Harrys letzte Nacht in Freiheit gehört demnach eine Kneipentour mit dem Hubschrauber im Northern Territory, Schwimmen mit Walhaien oder ein Flug - á la James Bond - mit dem Jetpack an der Goldküste. Für die Flitterwochen schlug Ciobo demnach die Zurückgezogenheit des australischen Hinterlands vor oder aber einen Luxus-Aufenthalt im Lizard Island-Resort am Great Barrier Reef.

Prinz Harry und Meghan Markle: Hochzeit im Mai 2018

Prinz Harry (33) und die US-amerikanische Schauspielerin Meghan Markle (36) wollen im Mai 2018 in der St.-George's-Kapelle auf Schloss Windsor westlich von London heiraten. Sie hatten am Montag ihre Verlobung bekanntgegeben. 

Bei den Invictus Games  turtelten Meghan und Harry erstmals bei einem offiziellen Event in der Öffentlichkeit. Am 27. November 2017 verkündete das Paar seine Verlobung.
12 Bilder
Meghan Markle: Das ist Prinz Harrys Verlobte
Bild: Danny Lawson, PA Wire/dpa

Harry war schon oft in Australien - zuletzt im Juni zur Vorbereitung der Invictus Games für Kriegsveteranen. Sie sollen im Oktober 2018 in Sydney stattfinden. dpa/AZ

Lesen Sie auch:

Sogar die Schoßhunde der Queen mögen Meghan Markle

Meghan Markle: Schauspielerin wird royale Braut
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren