Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Haus des Geldes, Staffel 5: Folgen, Start, Besetzung, Trailer, Datum, Uhrzeit, Handlung der Netflix-Serie

Netflix-Serie
10.09.2021

So wird Staffel 5 von "Haus des Geldes": Start, Folgen, Besetzung und Trailer

"Haus des Geldes" endet mit Staffel 5. In diesem Artikel finden Sie die Informationen rund um Start, Besetzung und Folgen.
Foto: Netflix

Staffel 5 von "Haus des Geldes" läuft mit Teil 1 auf Netflix. Hier finden Sie einen Trailer und alle Infos rund um Start, Besetzung, Handlung und Folgen.

"Haus des Geldes" geht mit Staffel 5 weiter: Die letzte Staffel läuft auf Netflix in zwei Teilen mit jeweils fünf Folgen. Bei der Besetzung gibt es Neuzugänge. In diesem Artikel finden Sie alle Informationen zur letzten Staffel der Serie.

Uhrzeit für den Start von "Haus des Geldes", Staffel 5: Um wie viel Uhr erscheinen die Folgen?

Mitte Mai gab Netflix bekannt, dass die Dreharbeiten zur 5. Staffel von "Haus des Geldes" beendet waren. Wenig später folgte dann der Start-Termin - oder besser gesagt die Termine: Staffel 5 wird nämlich in zwei Teilen veröffentlicht. Die erste Hälfte erschien am 3. September 2021 um 9 Uhr auf Netflix, die zweite folgt dann am 3. Dezember.

Staffel 5 von "Haus des Geldes": Wie viele Folgen gibt es? Länge und Titel der Episoden

Teil 5 von "Haus des Geldes" wird insgesamt zehn Folgen umfassen - im September und Dezember werden jeweils fünf erscheinen.

Das sind die Titel der Episoden von Teil 1:

  1. Das Ende des Weges (49 Minuten)
  2. Glaubst du an die Wiedergeburt? (52 Minuten)
  3. Ein neues Leben (50 Minuten)
  4. Dein Platz im Himmel (52 Minuten)
  5. Du hast viele Leben vor dir (55 Minuten)

Handlung: Worum geht es in Teil 5 von "Haus des Geldes"?

Der Überfall auf die Bank von Spanien geht auch in der fünften Staffel von "Haus des Geldes" weiter. Rio ist frei, Cesar Gandía konnte überwältigt werden - aber die Flucht steht noch aus, an der nun auch Lissabon beteiligt ist. Dabei ist bisher nur eines sicher: Das eingeschmolzene Gold wird eine zentrale Rolle spielen.

Außerhalb der Bank hat "Der Professor" ganz andere Probleme: Am Ende der vierten Staffel konnte Alicia Sierra sein Versteck finden. Wird sie ihn gefangen nehmen, sodass das Team in der Bank auf sich allein gestellt wäre und ihren Anführer befreien müsste? Oder verfolgt Alicia Sierra andere Pläne und könnte sogar die Seiten wechseln? Sie hat sich schließlich in Staffel 4 mit Polizei und Politik angelegt.

Lesen Sie dazu auch

Tokio-Darstellerin Úrsula Corberó und Álvaro Morte, der den "Professor" spielt, verrieten übrigens im Interview mit der US-Seite Deadline, dass sie während der Dreharbeiten selbst nicht gewusst hätten, welches Ende für ihre Figuren geplant ist. Da die Autoren stets weiter am Drehbuch gearbeitet hätten, sollen selbst die Schauspieler immer nur den Inhalt der nächsten zwei Folgen gekannt haben.

5. Staffel von "Haus des Geldes": Trailer

Hier sehen Sie einen Trailer zu Staffel 5 von "Haus des Geldes", der viel Action bietet:

Besetzung von "Haus des Geldes", Staffel 5: Welche Schauspieler gehören zum Cast?

Alle wichtigen Figuren wie Sergio Marquina als Der Professor, Silene Oliveira als Tokio oder Ricardo Ramos als Denver tauchen natürlich auch in Staffel 5 von "Haus des Geldes" wieder auf - schließlich wir die Handlung nahtlos weitererzählt. Netflix hat bekanntgegeben, dass auch Alba Flores als Nairobi trotz ihres Serien-Tods wieder zur Besetzung gehört. "Haus des Geldes" setzt schließlich regelmäßig Rückblenden ein.

Schauspielerin Esther Acebo gehört wieder als Stockholm zur Besetzung von "Haus des Geldes".
Foto: Netflix

Eine zentrale Rolle werden aber wohl diese Schauspieler und Figuren in Staffel 5 von "Haus des Geldes" spielen:

  • Sergio Marquina alias Der Professor (Álvaro Morte)
  • Andrés de Fonollosa Gonzalves alias Berlin (Pedro Alonso)
  • Silene Oliveira alias Tokio (Úrsula Corberó)
  • Aníbal Cortés alias Rio (Miguel Herrán)
  • Ricardo Ramos alias Denver (Jaime Lorente)
  • Yashin Dasáyev alias Helsinki (Darko Peric)
  • Mónica Gaztambide alias Stockholm (Esther Acebo)
  • Raquel Murillo Fuentes alias Lissabon (Itziar Ituño)
  • Martín alias Palermo (Rodrigo de la Serna)
  • Bogotá (Hovik Keuchkerian)
  • Marseille (Luka Peroš)
  • Matías Caño (Ahikar Azcona)
  • Alicia Sierra (Najwa Nimri)
  • Cesar Gandía (José Manuel Poga)
  • Arturo Román (Enrique Arce)

Außerdem gab Netflix bekannt, dass zwei Schauspieler neu dabei sind. Zum einen Miguel Ángel Silvestre, der aus "Sky Rojo" und "Sense 8" bekannt ist. Zum anderen stößt Patrick Criado zum Cast.

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.