Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Hawkeye Serie: Start auf Disney Plus, Trailer, Folgen, Besetzung, Handlung

Disney+
14.09.2021

Start, Handlung, Besetzung: Das ist zur "Hawkeye"-Serie bekannt

Ende November startet die neue Serie "Hawkeye" bei Disney+. Holen Sie sich hier alle Infos.
Foto: Disney+

Auf Disney+ erscheint mit "Hawkeye" eine weitere Marvel-Serie. Hier erfahren Sie, was dazu bereits bekannt ist.

Beim Streaming-Dienst Disney+ wird es eine "Hawkeye"-Serie geben. Wann ist der Start? Worum geht es? Welche Darsteller stellen die Besetzung? Hier informieren wir Sie darüber, was bereits zur neuen Marvel-Serie bekannt ist.

"Hawkeye"-Serie: Start auf Disney+

Die Serie auf Disney+ startet am Mittwoch, 24. November 2021, auf Disney+. Die Serie wird wöchentlich ausgestrahlt. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte der Dreh erst am 2. Dezember beginnen, weshalb sich nun auch der Start etwas verschoben hat. Viele Fans dürfte das Start-Datum noch in diesem Jahr allerdings freuen, da spekuliert wurde, ob die Serie nicht vielleicht doch erst 2022 erscheinen wird.

Um das Programm von Disney+ empfangen zu können, ist ein Abo nötig. Dieses kostet laut Streaming-Dienst 6,99 Euro monatlich oder 69,99 Euro im Jahr.

Handlung: Worum dreht sich die "Hawkeye"-Serie?

Aus den "Hawkeye"-Comics ist bekannt, dass der Held nicht von Anfang an zur guten Seite gehörte. Erst durch seinen S.H.I.E.L.D-Eintritt wurde Hawkeye letztlich zum Avenger, der gemeinsam mit Captain America und anderen die Welt vor dem Bösen beschützt. In der Serie sollen nun "Hawkeye" Clinton Francis Barton, auch Clint genannt, und seine Schülerin Kate Bishop beim Schutz der Menschheit begleitet werden. Auch Labrador Lucky, besser bekannt als Pizza-Dog, soll seinen Platz in der Serie finden.

Hailee Steinfeld ist als Kate Bishop in der neuen Serie "Hawkeye" gemeinsam mit Jeremy Renner zu sehen.
Foto: Disney+

Auf dem Bild auf Instagram stehen sich Kate Bishop (Hailee Steinfeld) und "Hawkeye" (Jeremy Renner) gegenüber. In einem Interview mit Entertainment Weekly erzählt Renner, dass die 22-jährige Kate ein großer Fan von Hawkeye sei. Allerdings bringe sie mit ihrer nervigen, aber auch charmanten Art, viele Probleme in das Leben von "Hawkeye". In den Comics hatte Kate Bishop ihren ersten Auftritt in "Young Avengers". Der Comic ist im Jahr 2000 erschienen. Im Solo-Comic von "Hawkeye", kreiert von Matt Fraction und David Aja, kämpfte Kate Bishop dann zum ersten Mal an der Seite ihres Mentors. Wie auch in der Serie erzählte Jeremy Renner, dass er seine Schauspielkollegin Hailee Steinfeld am Set beschützen wollte, berichtet Entertainment Weekly. "Sie ist eine wundervolle Schauspielerin, ein wundervoller Mensch und ich kann es kaum erwarten zu sehen, zu welchen coolen Dingen sie noch fähig ist", so Renner.

Besetzung der "Hawkeye"-Serie: Das sind die Schauspieler im Cast

Jeremy Renner, der bereits in den MCU-Filmen als "Hawkeye" auftrat, wird auch in der Serie die Hauptrolle übernehmen. Als seine Schülerin Kate Bishop steht Schauspielerin Hailee Steinfeld an seiner Seite.

Hier sehen Sie den bisher bekannten Cast der "Hawkeye-Serie" im Überblick:

Schauspieler

Rolle

Jeremy Renner "Hawkeye" Clinton Francis Barton
Hailee Steinfeld Kate Bishop
Vera Farmiga Elenor Bishop
Tony Dalton Jack Duquesne
Florence Pugh Yelena Belova
Fra Fee Kazi
Alaqua Cox Maya Lopez
Zahn McClarnon William Lopez

"Hawkeye": Wie viele Folgen hat die neue Serie?

"Hawkeye" hat laut IMDb insgesamt acht Folgen. Disney Plus hat aber noch keine offizielle Episodenanzahl veröffentllicht. Die einzelnen Titel sind noch nicht bekannt. Sobald diese feststehen, werden Sie hier im Artikel informiert.

Offizieller Trailer zu "Hawkeye"

Im kürzlich veröffentlichten Trailer zu "Hawkeye" gibt es bereits einen ersten Vorgeschmack darauf, was Sie in der neuen Serie so alles erwartet. Hier haben wir den Link für Sie:

(AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.