1. Startseite
  2. Panorama
  3. Heute Regen - dann der Hitzehammer!

Wetter

15.08.2012

Heute Regen - dann der Hitzehammer!

Deutschland steuert auf Rekord-Temperaturen zu. Denn wir zapfen direkt ein Hitzepolster der Sahara an. Außerdem stehen uns tropische Nächte bevor.
Bild: Julian Stratenschulte, dpa

Deutschland steuert auf Rekord-Temperaturen zu. Denn wir zapfen direkt ein Hitzepolster der Sahara an. Außerdem stehen uns tropische Nächte bevor.

Nach dem bisher eher wechselhaften Wetter setzt der Sommer 2012 nun zum furiosen Hitzefinale an. Diplom-Meteorologe Dominik Jung erinnert dies indirekt an den vergangenen Winter, der bis Ende Januar vor sich hin dümpelte und dann zum Februar doch noch eiskalt wurde mit lokalen Tiefstwerten unter minus 30 Grad. "Jetzt bahnt sich das gleiche Spiel wieder an - allerdings mit umgekehrten Vorzeichen. Uns droht der spanische Hitzehammer", so Jung vom Wetterportal wetter.net. Eistest in der Augsburger Innenstadt

Es wird in den kommenden Tagen immer heißer. Als Grund nennt Jung ein Hitzepolster in der Sahara, welches direkt angezapft wird. Schon letzte Woche brachte diese Hitze Spanien Werte über 40 Grad. Diesmal schafft es die heiße Luft aber weiter und kommt auch nach Deutschland. Von Tag zu Tag rechnen die Wettermodelle dabei mit immer höheren Temperaturen. Während am Dienstag noch maximal 38 Grad berechnet wurden, sind jetzt sogar 39 Grad möglich.

Tropische Hitzenächte für Deutschland

Aber das ist wahrscheinlich noch nicht das Ende der Fahnenstange, denn in städtischen Ballungsgebieten mit dichter Bebauung sind sogar Werte nahe der 40-Grad-Marke möglich. Nachts sinken die Werte dann vielfach nicht unter 20 Grad. Wir müssen uns also auf einige tropische Nächte gefasst machen.

Die Temperaturentwicklung der kommenden Tage im Detail. Die niedrigeren Werte sind den küstennahen Regionen vorbehalten:

  • Donnerstag: 20 bis 28 Grad
  • Freitag: 23 bis 32 Grad
  • Samstag: 26 bis 34 Grad
  • Sonntag: 28 bis 37 Grad
  • Montag: 28 bis 38 Grad
  • Dienstag: 25 bis 35 Grad

In der Nacht vom heutigen Mittwoch auf Donnerstag ziehen Schauer und Gewitter über uns hinweg. Am Donnerstagmorgen halten sich dann im Osten Deutschlands noch letzte Gewitterreste. Von Freitag bis Montag lacht fast durchweg die Sonne vom Himmel.

Heftige Gewitter und sogar Tornados drohen

Doch im Tagesverlauf können sich lokal immer wieder einzelne zum Teil sehr heftige Hitzegewitter bilden. "Wenn es mal kracht, dann aber so richtig. Wir müssen uns dann auf Starkregen, Hagel und Sturmböen einstellen. Selbst die Bildung von Tornados ist dann wieder möglich", so Jung.

Der amtliche deutsche Hitzerekord liegt übrigens bei 40,2 Grad in Karlsruhe, gemessen am 9. August und 13. August 2003, also vor fast genau neun Jahren.

Wie es dann ab Mittwoch weitergeht ist noch nicht sicher. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass das hochsommerliche Wetter andauert, aber dann mit weniger Hitze, so Wetterexperte Jung. stni

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Die Schauspielerin Kathrin Ackermann steht fest auf der Erde. Foto: Jens Kalaene
50 Jahre Mondlandung

Kathrin Ackermann will nicht auf den Mond

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen