Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mehrere Tote bei russischen Angriffen auf Cherson und Charkiw
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Hitze-Warnung: Wetterdienst warnt heute vor Hitze in Deutschland

Hitze-Warnung
28.08.2019

Wetterdienst warnt heute vor Hitze in Deutschland

In weiten Teilen Deutschlands wird es heute heiß.
Foto: Patrick Seeger, dpa (Symbol)

Hitze in Deutschland: Der Deutsche Wetterdienst hat für heute eine Wetter-Warnung herausgegeben. Was Betroffene aktuell wissen sollten.

Hitze in Deutschland: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt aktuell vor Hitze in weiten Teilen Deutschlands. "Am Mittwoch wird eine starke Wärmebelastung erwartet", teilte der DWD dazu mit. In Berlin würden heute bis zu 33 Grad Celsius erwartet, in Köln bis zu 32 Grad und in Nürnberg bis zu 31 Grad.

Betroffen von der Hitze-Warnung sind alle Bundesländer. Die Warnungen gelten aktuell bis Mittwoch, 19 Uhr. In Bayern und Baden-Württemberg sei vor allem der Norden betroffen. Für südlichere Regionen liegt - ausgenommen der Schwarzwald-Region - keine Wetter-Warnung vor. Den aktuellen Stand der Hitze-Warnungen können Sie auch hier einsehen.

Hitze in Deutschland: Das gilt es zu beachten

Der Wetterdienst warnt auch vor Gefahren im Zusammenhang mit den hohen Temperaturen: "Die Hitze wird alte und pflegebedürftige Menschen extrem belasten." Wer sich vor der Hitze schützen möchte, kann folgende Tipps beachten:

Hitze bei der Arbeit: Setzen Sie auf leichte Kost - und beachten Sie, welche welche Rechte Sie als Arbeitnehmer haben.

Hitze Zuhause: Lüften Sie morgens frühestmöglich und ausgiebig. Tagsüber sollten die Fenster geschlossen und verdunkelt bleiben.

Sport bei Hitze: Sie sollten zusätzlich zu den empfohlenen 1,5 Litern pro Tag etwa alle 15 Minuten 100 Milliliter Wasser in kleinen Schlucken trinken. Nach dem Sport empfiehlt sich Mineralwasser, um dem Körper ausgeschwitzte Nährstoffe wie Natrium zurückzugeben. Danach kaltes Wasser über Hände und Unterarme laufen lassen - oder gleich ein kaltes Fußbad nehmen. Weitere Tipps zum richtigen Umgang mit Hitze finden Sie hier. (AZ)

Bei einem starken Gewitter mit Hagel und heftigen Windböen sind am Dienstagabend in Hamburg zahlreiche Wohnungen mit Wasser vollgelaufen und Äste heruntergefallen. Sehen Sie sich hier das Video zum Unwetter an:

Lesen Sie dazu auch: Heißes Auto: Lassen Sie Ihren Hund nicht alleine im Auto

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.