Newsticker

Erneut mehr als 11.000 neue Corona-Fälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Im Tatort aus Kiel wird es brenzlig - zum zweiten Mal

Tatort am Sonntag

22.05.2015

Im Tatort aus Kiel wird es brenzlig - zum zweiten Mal

Am Pfingstsonntag gräbt das Erste einen Kieler Tatort von 2013 aus. Nicht unbedingt eine schlechte Idee, denn der Tatort bekam damals positive Kritiken.

Am Sonntag läuft im Ersten der Kieler Tatort "Borowski und der brennende Mann". Der "Tatort" lief bereits 2013 und bekam allgemein sehr positive Kritiken. Kein Wunder, dass Das Erste sich für diesen "Tatort" am Pfingstsonntag entschieden hat. Nur die Jahreszeit passt dann doch nicht ganz: Weihnachten im Mai?

Aber man darf sich auf einen Kieler-"Tatort" mit skandinavischem Flair freuen. In den Kritiken von 2013 hieß es auch schon, dass es einem schwedischen Krimi à la Henning Mankell sehr nahe kommt. Nur dass in diesem "Tatort" der Fokus auf der dänischen Minderheit liegt. "Ein klassischer Tatort: etwas bieder, aber durchaus spannend mit ein paar unerwarteten Wendungen", schreib Focus. "Es muss nicht immer ein Schwedenkrimi sein, es reicht, wenn deutsche Krimimacher – fast ein wenig augenzwinkernd – zeigen, dass sie auch diese Farbe beherrschen", urteilte der Münchner Merkur.  "

Tatort am Sonntag: Plötzlich steht ein Mann in Flammen

Jedenfalls haben Kommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) und seine Kollegin Sarah Brandt (Sibel Kekilli) einen brutalen Mord aufzuklären. Beim Lucia Fest einer dänischen Schule steht plötzlich der Schulleiter, Michael Eckart, in Flammen. Der Kriminalrat Thomas Schladitz (Thomas Kügel) muss den Mord mit ansehen. Zunächst sucht das kieler Ermittlerteam im näheren Umfeld des Ermordeten. Doch bald tut sich eine neue Spur für Borowski auf.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bald stellt sich heraus, dass Kriminalrat Schladitz nicht alles über den Toten erzählt hat. Und auch seine Kollegin Brandt scheint Borowski nicht über die gesamte Ermittlung in Kenntnis gesetzt zu haben. Wem kann der Kommissar noch vertrauen?

Eine Antwort auf diese Frage gibt es am Pfingstsonntag, 24. Mai 2015. Dann ist der Tatort um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen. AZ 

Der Tatort lockt Sonntag für Sonntag Millionen vor den Fernseher. Aber wer ermittelt eigentlich wo? Diese  Kommissare bzw. Teams sind derzeit im TV-Einsatz.
22 Bilder
Tatort-Kommissare: Wer ermittelt wo?
Bild: Sava Hlavacek, ARD Degeto/SRF
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren