1. Startseite
  2. Panorama
  3. Indoor-Spielplatz "KinderWelt" in Recklinghausen brennt

Großbrand in NRW

22.08.2019

Indoor-Spielplatz "KinderWelt" in Recklinghausen brennt

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen den Brand im Indoor-Spielplatz: Laut Feuerwehr konnten alle Besucher das Gebäude verlassen.
Bild: Christoph Reichwein, dpa

Die Halle des Indoor-Spielplatzes Kinderwelt in Recklinghausen ist abgebrannt. Nach rund drei Stunden hatte die Feuerwehr den Brand zumindest unter Kontrolle.

Die "KinderWelt" in Flammen: Bei einem Großbrand des Indoor-Spielplatzes in Recklinghausen ist aber niemand verletzt worden, das teilte die zuständige Feuerwehr am Donnerstag mit.

Das Gebäude habe allerdings komplett gebrannt, sagte ein Sprecher der Polizei weiter. Danach sind Teile der Halle in sich eingestürzt. Am Nachmittag war das Feuer größtenteils gelöscht und unter Kontrolle. Die Brandursache war zunächst unklar.

Der Indoor-Spielplatz in Recklinghausen ist etwa 4500 Quadratmeter groß

Die Meldung, dass die "KinderWelt" in Recklinghausen in Flammen steht, war um kurz vor 11 Uhr bei den Behörden eingegangen. Anwohner wurden dazu aufgerufen, wegen starker Rauchentwicklung Fenster und Türen geschlossen zu halten.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Noch immer sind die Einsatzkräfte im Einsatz. Laut einer Meldung auf Twitter dauern die Straßensperrungen weiter an. Das Gebiet, rät die Polizei, solle weiträumig umfahren werden.

Laut der Homepage der "KinderWelt" hat der Indoor-Spielplatz eine Fläche von mehr als 4500 Quadratmetern. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren