Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Innsbruck: Frau stürzt bei Alpenwanderung in den Tod

Innsbruck
21.06.2014

Frau stürzt bei Alpenwanderung in den Tod

Bei einer Wanderung in den Tiroler Alpen ist eine Frau aus Hessen tödlich verunglückt. Symbolbild
Foto: picture alliance / dpa

Eine Frau ist am Freitag bei einer Wanderung über die Alpen verunglückt. Die Wanderin wollte nicht über Schnee laufen, rutschte beim Ausweichen aus und stürzte in die Tiefe.

Eine 47-Jährige hat am Freitag mit einem Bekannten eine Wanderung in den Tiroler Alpen unternommen. Die beiden hatten eine vermeintlich sichere Route gewählt. Der Abstieg von der Feuerspitze in den Lechtaler Alpen wurde für die Frau aus Hessen zum Verhängnis.

Die Polizei teilte am Samstag mit, dass die Frau einem schneebedeckten Hang hatte ausweichen wollen. Als sie einen neuen Weg auf grasbewachsenem, steilem Gelände wählte, rutschte sie aus. Dadurch stürzte sie 80 Meter in die Tiefe und verletzte sich tödlich. dpa/AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.