Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Israel: Angreifer in Jerusalems Altstadt erschossen

Israel
17.08.2018

Angreifer in Jerusalems Altstadt erschossen

Israelische Sicherheitskräfte haben in der Jerusalemer Altstadt einen arabischen Israeli erschossen. Er habe einen Polizisten angreifen wollen, so israelische Angaben.

Israelische Sicherheitskräfte haben in der Jerusalemer Altstadt einen arabischen Israeli erschossen, der nach israelischen Angaben einen Polizisten angreifen wollte. Er habe ein Messer verwendet, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Der Bereich des Juden und Muslimen heiligen Tempelbergs (Al-Haram al-Scharif/Edles Heiligtum) werde durchsucht, alle Personen müssten den Bereich verlassen. Nach Angaben des israelischen Rettungsdienstes erlitten zwei Frauen einen Schock und wurden behandelt. 

In den vergangenen zwei Jahren hatten immer wieder Palästinenser vor allem mit Messern Israelis in Jerusalem und dem Westjordanland attackiert. Die Angreifer wurden bei ihren Taten oft erschossen. In den vergangenen Monaten hatte diese Art der Angriffe aber stark abgenommen. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.