Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Italien: Berlusconis Herz-OP ohne Komplikationen beendet

Italien
14.06.2016

Berlusconis Herz-OP ohne Komplikationen beendet

Der Eingriff an Silvio Berlusconis Herz wurde ohne Komplikationen beendet.
Foto: Angelo Carconi/dpa/Archiv

Der ehemalige Ministerpräsident von Italien, Silvio Berlusconi, soll die viereinhalbstündige Herz-OP ohne Komplikationen überstanden haben. Das teilen italienische Medien mit.

Die Herzoperation von Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi ist italienischen Medienberichten zufolge ohne Komplikationen zu Ende gegangen. Der Eingriff, bei dem der 79-Jährige im Mailänder San-Raffaele-Klinikum eine neue Herzklappe erhielt, dauerte viereinhalb Stunden, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Dienstag unter Berufung auf Klinik-Quellen berichtete. Die Nachrichtenagentur AdnKronos zitierte Berlusconis Vertrauten Gianni Letta mit den Worten: "Alles gut." 

Berlusconi war vergangene Woche in das Krankenhaus gebracht worden, nachdem er über Herzprobleme geklagt hatte. Sein Zustand sei zu diesem Zeitpunkt sehr ernst gewesen und er habe in Lebensgefahr geschwebt, hatte sein Arzt gesagt. dpa

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.