Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Jack White wird mit 78 Vater: "Windelnwechseln kommt nicht infrage"

Schlagerkönig

16.01.2019

Jack White wird mit 78 Vater: "Windelnwechseln kommt nicht infrage"

Schlagerproduzent Jack White und Ehefrau Rafaella bekommen ein Kind.
Bild: Jens Kalaene, dpa (Archiv)

Jack White will auch bei seinem sechsten Kind nicht Windeln wechseln. Er sei immer der Meinung gewesen, dass die Mutter für das Kind verantwortlich sei.

Sein sechstes Kind ist im Anmarsch, doch auch dieses Mal will Produzent Jack White nicht beim Windelwechseln mithelfen. "Das habe ich im Leben noch nicht gemacht und das werde ich auch jetzt nicht machen", sagte White der Zeitschrift Bunte. Er sei immer der Meinung gewesen, dass die Mutter für das Kind verantwortlich sei. Der Vater müsse dafür sorgen, dass es allen gut gehe. 

Jack White freut sich auf sein sechstes Kind mit seiner vierten Frau

Rollenklischees hin oder her freut sich der Sänger auf das erste gemeinsame Kind mit seiner vierten Frau Rafaella (33): "Ich bin superstolz, noch einmal Vater zu werden." Den Angaben zufolge ist Raffaela im achten Monat schwanger. Als Namen für das demnächst auf die Welt kommende Kind hat das Paar den Namen Maximilian gewählt.

Jack White, mit bürgerlichem Namen Horst Nußbaum, hat bereits fünf Kinder - vier Töchter und einen Sohn. Er gilt mit mehr als einer Milliarde verkauften Tonträgern und über tausend selbst geschriebenen Liedern als einer der erfolgreichsten deutschen Musikproduzenten. Berühmte Titel wie "Schöne Maid", "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben" und "Heute so, morgen so" stammen von ihm. (dpa/AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren