1. Startseite
  2. Panorama
  3. Joaquin Phoenix will heiraten - oder doch nicht?

Joaquin Phoenix

10.12.2014

Joaquin Phoenix will heiraten - oder doch nicht?

Bild: epa (dpa)

Zuerst verkündet Joaquin Phoenix in der David-Letterman-Show, er wolle heiraten. Einen Tag danach erklärt er, alles sei nur ein Witz gewesen. Was stimmt nun?

Joaquin Phoenix ist inzwischen 40 Jahre alt. Da kann man auch mal heiraten. Der Hollywoodstar hat nun selbst entsprechende Gerüchte in die Welt gesetzt oder sich doch nur ein Verwirrspiel mit der Öffentlichkeit erlaubt. In der David-Letterman-Show hatte er am Montag (Ortszeit) behauptet, er wolle heiraten. Am Morgen danach erklärte er jedoch im Frühstücksfernsehen, alles sei nur ein Witz gewesen.

Phoenix: Yogalehrerin hat "Ja" gesagt

Erst hatte Phoenix bei Letterman über eine Yogalehrerin gesagt: "Ich glaube, sie ist es". Er habe ihr einen Heiratsantrag gemacht "und sie hat "Ja." gesagt", sagte er fast nebenbei. "Also wirst du heiraten?", fragte Letterman ihn daher etwas ungläubig. "Ich meine, wenn es wirklich klappt, dann ja", sagte Phoenix. 

Joaquin Phoenix wollte nur etwas Aufregendes erzählen

Im Frühstücksfernsehen dann der komplette Rückzieher: "Ich dachte, dass mein Leben so langweilig ist. Aber ich wollte etwas Aufregendes erzählen, damit das Publikum mich mag", sagte er. "Sie mögen Leute, die sich verloben!" Dann fügte Phoenix gleich noch hinzu: "Ich kann mich aber verloben, wenn Sie wollen." Phoenix kann man also nicht trauen. Zumindest nicht, wenn es ums Verloben und Heiraten geht. Wie in seinen Rollen, in denen er oft eigenwillige und sehr sensible Charaktere verkörpert, scheint er bei dem Thema von Selbstzweifeln geplagt. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren