Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Jörg Draeger: Moderator hat bei "Let's Dance" 2017 ausgetanzt

Let's Dance 2017

31.03.2017

Jörg Draeger: Moderator hat bei "Let's Dance" 2017 ausgetanzt

Bei "Let's Dance" 2017 ist auch Jörg Draeger dabei.
Bild: Rolf Vennenbernd (dpa)

Bei "Let's Dance" 2017 kämpft auch Jörg Draeger um den Titel. Der Moderator ist vor allem aus der Show "Geh aufs Ganze" mit dem Kuscheltier "Zonk" bekannt.

Jörg Draeger startet mit 71 Jahren im TV noch einmal richtig durch. Er moderiert nicht nur die Neuauflage der Kultshow "Tutti Frutti", sondern gehört auch zu den Kandidaten von "Let's Dance" 2017.

In den vergangenen Jahren war es ruhig um Jörg Draeger - von 1992 gehörte er aber zu den erfolgreichsten Moderatoren in Deutschland, als er die beliebte Show "Geh aufs Ganze" moderierte. Dabei mussten sich die Kandidaten für Tore entscheiden, hinter denen entweder teure Preise standen oder das Kuscheltier "Zonk" als Trostpreis.

Bei "Let's Dance" gibt es keinen Zonk, ein Scheitern will Jörg Draeger aber garantiert verhindern. Er muss aber noch zeigen, dass er für den Titel "Dancing Star" gut genug tanzen kann.

Jörg Draeger: Moderator hat bei "Let's Dance" 2017 ausgetanzt

"Let's Dance" 2017: Jörg Draeger wuchs in Spanien auf

Vielleicht hat Jörg Draeger in seiner Zeit in Spanien Rhythmusgefühl entwickelt. Er wuchs ab dem Alter von vier Jahren in dem Land auf, nachdem er in Berlin auf die Welt gekommen war. Nach seinem Abitur in Bilbao verschlug es ihn fürs Studium der Germanistik, Politikwissenschaft und Theaterwissenschaft zurück nach Berlin.

Zum Moderator wurde er über Umwege. Zuerst arbeitete er als Berufssoldat für die Bundeswehr, für die er dann aber den Truppenbetreuungssenders "Radio Andernach" mit aufbaute. In den 1980er Jahren schaffte er es als Nachrichtensprecher zum NDR, womit seine Karriere bei verschiedenen TV- und Radiosendern begann.

Jörg Draeger ging zehnmal den Jakobsweg

Jörg Draeger hat Durchhaltevermögen. Das hat der "Let's Dance"-Kandidat auch damit bewiesen, dass er schon zehnmal den Jakobsweg gegangen ist - das letzte Mal zusammen mit Karl Dall und anderen Moderationskollegen für die Sendung "Old Guys on Tour".

Entspannung gib dem 71-Jährigen die Familie. Mit seiner vierten Frau hat er einen 20-jährigen Sohn und eine 15-jährige Tochter. Die werden ihm die Daumen drücken, wenn er bei "Let's Dance" um den Titel kämpft. sge

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren