1. Startseite
  2. Panorama
  3. Joey Heindle ist raus bei DSDS 2012

DSDS 2012

08.04.2012

Joey Heindle ist raus bei DSDS 2012

Fabienne Rothe schaffte es am Samstagabend in die Top 4 von DSDS 2012.
Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Wer flog am Samstagabend in DSDS 2012 raus? Für Joey Heindle ist es vorbei.

Die sechste Mottoshow von DSDS 2012 stand unter dem Thema "Unplugged - Nackte Tatsachen gegen Power Songs". Die letzten fünf Kandidaten der mittlerweile neunten Staffel von DSDS standen an diesem Abend wieder zweimal auf der Bühne : einmal nur mit instrumentaler Begleitung und gefühlsbetont, dann mit Partysongs. Für Joey Heindle ist jedoch DSDS 2012 vorbei, er flog an diesem Abend raus. Zu den Top 4 gehören Daniele Negroni, Jesse Ritch, Luca Hännie und Fabienne Rothe.

DSDS 2012: Joey ist raus

Joey Heindle ist raus aus DSDS 2012. Bisher war Kristof Hering "der König des Unglücksrads", diese Woche wurde Joey von den Internet-Usern zum Flop der Woche gewählt.

Daniele Negroni
4 Bilder
DSDS 2012: Das sind die Top 4
Bild: RTL/Special unter http://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html

Auch mit "Grenade" von Bruno Mars und "Behind Blue Eyes" von Limp Bizkit konnte Joey nicht überzeugen. Die DSDS-Jury machte sich einen Spaß daraus und lobte ihn indirekt mit "der zweite Auftritt war besser als der erste". Die gesanglichen Defizite gegenüber der anderen Kandidaten sorgten schon zuvor für Kritik und Verwunderung,. Trotzdem wurde Joey von den Zuschauern immer wieder eine Runde weitergewählt. Joey schien nach der Entscheidung gefasst: "Ich bin stolz, so weit gekommen zu sein."

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

DSDS 2012: Dieter vergleicht Fabienne mit Joey

Für Fabiene Rothe waren die Schuhe von Adele doch ein wenig zu groß, meinte die DSDS-Jury. Sie zeigte sich mit "Someone Like You" von der eleganten und emotionalen Seite. Mit "Hello" von Martin Solveig feat. Dragonette wurde jedoch ihre größere Schwäche, die Bühnenpräsenz, deutlich. Auch die gesangliche Leistung ließ zu wünschen übrig. Dieter Bohlen verglich sie sogar mit Joey Heindle.

Jesse Ritch und Luca Hänni brachten laut Juror Dieter Bohlen an diesem Abend die besten Leistungen. Jason Derulos Hit "Breathing" war Jesse wie auf den Leib geschrieben. "Das war eine perfekte Leistung", lobt Dieter Bohlen. Auch Jesses langsame Performance von "Breathe Easy" überzeugte nicht nur die DSDS-Jury.

Bohlen: Luca hat's drauf und ist ein Hammer-Typ

Wenn es nach Bruce ging, wären Daniele, Jesse und Luca im DSDS-Finale. Die drei Sänger glänzen durch ihren Wiedererkennungswert und ihre perfekten Leistungen in den Mottoshows. Luca Hänni bewies mit "Hey There Delilah" von Plane White T's und "Wonderful Life" von Hurts, dass er verdient zu den Top 4 gehört.

Daniele ist in DSDS 2012 nicht mehr zu stoppen

Daniele schlug zum ersten Mal leise Töne in den Mottoshows von DSDS 2012 an. Mit "Cello" in der Version von Udo Lindenberg und Clueso heimste er sich wieder einmal Lob seitens der Jury ein. "Du hast das besser gesungen als Udo", meint Bohlen. Auch nach seinem Auftritt von "It's My Life" von Bon Jovi kann Juror Bruce nur sagen: "Du bist nicht zu stoppen."

In der nächsten Mottoshow wird es ein großes Orchester geben, verriet Dieter Bohlen. Wir dürfen also gespannt sein, wer sich dann ins Halbfinale singt.

Alle Infos über DSDS 2012 finden Sie hier.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" auch im Special bei RTL.de.

28399778.jpg
14 Bilder
Die bisherigen DSDS-Gewinner
Bild: dpa
Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
dpa_14929A0014D576D1(1).jpg
Neue Spur im Fall Peggy

Der Fall Peggy in Bildern

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen