Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Kampf der Realitystars": Sandy Fähse im Porträt - 12.8.20

RTL 2

12.08.2020

"Kampf der Realitystars": Sandy Fähse im Porträt - 12.8.20

Einer der Kandidaten bei "Kampf der Realitystars" ist Sandy Fähse. Sie wollen alles zu ihm wissen? Hier bekommen sie alle wichtigen Infos zum Show-Teilnehmer.

"Kampf der Realitystars" wird bei RTL 2 ausgestrahlt. Einer der Teilnehmer ist der deutsche Fernsehdarsteller Sandy Fähse. Wer der Realitystar ist lesen Sie hier im Porträt.

Das ist "Kampf der Realitystars" Teilnehmer Sandy Fähse

Sandy Fähse wurde im November 1984 geboren. Ursprünglich stammt er aus Brilon im Sauerland. Von 2015 bis 2017 führte er eine Beziehung mit der Serien-Schauspielerin Franziska Balzer. Diese wurde durch die Serie "Berlin - Tag & Nacht" bekannt. Sandy Fähse lebt in Berlin-Charlottenburg.

Sandy Fähse: Seine TV-Karriere - "Kampf der Realitystars"

Bekannt geworden ist Sandy Fähse als Schauspieler der Serie "Berlin – Tag & Nacht". Seit 2014 spielte er die Rolle des "Leon Hoffmann" in der RTL 2-Serie. Zum Fernsehen kam er als Laiendarsteller, gehörte dann aber relativ schnell zum Hauptcast von "Berlin - Tag & Nacht".

Im Oktober 2019 wurde Fähses Ausstieg aus der Serie bekanntgegeben. Seine Kündigung begründete er damit, dass er Urlaub beantragt hatte, um eine Veranstaltung besuchen zu können, der Antrag ihm allerdings nicht genehmigt wurde. Einige Wochen später soll er sich dann krank gemeldet haben, um eben diese Veranstaltung besuchen zu können. Das bemerkte offenbar auch die Produktionsfirma, woraufhin er gekündigt wurde.

Hier eine Übersicht zu den TV-Auftritten von Sandy Fähse:

  • 2014 - 2019: "Berlin - Tag & Nacht"
  • 2016: "Promis am Herd - Wer kocht besser?"
  • 2020: "Kampf der Realitystars"

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren