Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung erklärt Regionen in elf EU-Ländern zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Kampf der Realitystars am 9.9.20: Kevin Pannewitz im Porträt

RTL 2

09.09.2020

Kampf der Realitystars am 9.9.20: Kevin Pannewitz im Porträt

Kevin Pannewitz ist auch bei "Kampf der Realitystars" dabei. Hier gibt's die Infos im Porträt.
Bild: RTLZwei

Bei "Kampf der Realitystars" wollen sich etliche Kandidaten den Titel "Realitystar 2020" ergattern - auch Kevin Pannewitz. Hier bei uns lesen Sie das Porträt.

"Kampf der Realitystars" lief vor einiger Zeit bei RTL 2 an. Einer der Kandidaten ist auch Kevin Pannewitz. Der 28-jährige Fußballer spielt derzeit für den Schöneberger Kreisligisten FC Amed. Hier in unserem Porträt erfahren Sie mehr über den Teilnehmer von "Kampf der Realitystars".

"Kampf der Realitystars": Kevin Pannewitz wurde als Fußballer bekannt

Kevin Pannewitz wurde am 16. Oktober 1991 in Berlin geboren. Er war zunächst in mehreren Vereinen in seiner Heimatstadt aktiv, bevor er 2008 zu Hansa Rostock wechselte. Dort spielte er für einige Zeit in der zweiten und dritten Bundesliga, wurde aber wegen mangelnder Disziplin in die zweite Mannschaft des Vereins versetzt und wechselte schließlich den Verein. Im weiteren Verlauf seiner Karriere war der Berliner dann überwiegend in der Kreisliga aktiv. Derzeit spielt Kevin Pannewitz für den Schöneberger Kreisligisten FC Amed.

Porträt: Kevin Pannewitz ist auch bei "Kampf der Realitystars" dabei

Seit Mittwoch, den 22. Juli 2020, ist die neue TV-Show "Kampf der Realitystars" wöchentlich zur Primetime bei RTL 2 zu sehen. Einer der Kandidaten ist Kevin Pannewitz - zusammen mit den anderen "Realitystars" lebt er in einfachen Verhältnissen im thailändischen Strandparadies Phuket. Dort kämpfen sie gegeneinander in Wettkämpfen um Luxusartikel wie Wasser, ein Bett oder einen Kleiderschrank. Noch dazu werden die Kandidaten in Challenges zur Brust genommen und sollen dabei Geheimnisse über sich ausplaudern, wie beispielsweise ihre Gagen.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren