Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Karambolage wegen Pferden

30.07.2010

Karambolage wegen Pferden

Mehrere Pferde haben auf der A9 einen Masseununfall verursacht. Dabei starb ein Mensch.

Mehrere Pferde haben am frühen Freitagmorgen auf der Autobahn 9 in Thüringen eine Massenkarambolage verursacht.

Bei dem Unfall kurz vor der Anschlussstelle Triptis kam ein 46-jähriger Autofahrer ums Leben, wie die Polizei mitteilte. Vier weitere Menschen wurden verletzt.

Die Tiere waren von einer etwa einen Kilometer entfernten Weide auf die Fahrbahn gelangt und wurden von fünf Fahrzeugen erfasst. Sechs Pferde wurden getötet, weitere Tiere wurden von der Polizei eingefangen. Den Angaben zufolge beläuft sich der Sachschaden auf 50 000 Euro. Die Fahrbahn blieb in Richtung Nürnberg für mehrere Stunden gesperrt. ddp

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren