Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mehr als 200.000 ukrainische Kinder und Jugendliche an deutschen Schulen angemeldet
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Kaum ein Risiko: Öko-Test: Cholesterin ist kein Herzkiller

Kaum ein Risiko
23.09.2010

Öko-Test: Cholesterin ist kein Herzkiller

Gilt als Cholesterin-Bombe, aber lecker: Currywurst mit Pommes

Das verteufelte Cholesterin ist nach einem Bericht der Zeitschrift Öko-Test kein Herzkiller. Die angebliche Gefahr, die Millionen Menschen das Essen verleidet hat, tauge nicht viel als Risikofaktor.

Das verteufelte Cholesterin ist nach einem Bericht der Zeitschrift Öko-Test kein Herzkiller. Die angebliche Gefahr, die Millionen Menschen das Essen verleidet hat, tauge nicht viel als Risikofaktor.

Bisherige Lehrmeinung war, dass eine erhöhte LDL-Cholesterinkonzentration im Blut einer der größten Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sei. Dem widerspricht in Öko-Test (Heft Oktober 2010) Professor Peter Sawicki: "Es ist zu kurz gesprungen, nur auf den Cholesterinwert zu starren. Die Zukunft lässt sich aus Blutwerten so wenig herauslesen wie aus Kaffeesatz." Für ihn ist ein Zusammenhang zwischen Cholesterin und Krankheiten "nur eine Hypothese".

Ihm zur Seite springt ein Schweizer: Pathologieprofessor Jan-Olaf Gebbers hat Studien ausgewertet und verglichen, in denen bei Toten Cholesterinwerte entnommen wurden. Das Ergebnis: Es gibt keinen Zusammenhang zwischen Cholesterin und Arterienverkalkung.

Pharmakologie-Professor Frank P. Meyer kritisiert in Öko-Test zudem die gängige Praxis, Gesunden vorbeugend cholesterinsenkende Mittel zu verschreiben. Cholesterinwerte hält er für "relativ belanglos".

Damit könnte für Millionen Menschen und ganze Generationen die Angst vor dem bösen Cholesterin enden. Öko-Test schließlich empfiehlt: Es kommt auf den Lebensstil an und nicht auf die Cholesterinwerte. stni

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.