1. Startseite
  2. Panorama
  3. Kein "Hart aber fair" heute: Gäste und Thema am 27.1.20

Talkshow

20.01.2020

Kein "Hart aber fair" heute: Gäste und Thema am 27.1.20

Bei "Hart aber fair" te am 13.1.20 waren fünf Gäste dabei - darunter Norbert Röttgen.
Bild: Matthias Balk, dpa (Archiv)

Heute findet wegen der Handball-EM kein "Hart aber fair" statt. Die nächste Folge läuft am Montag, 27.1.20, um 21 Uhr. Noch stehen die Gäste und das Thema nicht fest.

Weil heute Abend die ARD das EM-Spiel Österreich gegen Deutschland zeigt, findet "Hart aber fair" nicht statt. Die nächste Sendung kommt am Montag, 27.1.20, um 21 Uhr. Noch stehen die Gäste und das Thema nicht fest.

"Hart aber fair"-Moderator Frank Plasberg wird die Sendung am Montag jedoch nicht moderieren. Er fällt aus Krankheitsgründen vorübergehend aus, die ARD-Sendung soll ab 27. Januar vertretungsweise für einige Ausgaben von Moderatorin Susan Link präsentiert werden, wie der Sender mitteilte. Sie ist unter anderem als Moderatorin aus dem ARD-Morgenmagazin bekannt.

"Hart aber fair": Susan Link vertritt Frank Plasberg

Wie lange Link den 62-Jährigen vertreten wird, ist nach Senderangaben noch unklar. Zu den Umständen hieß es in der Mitteilung: "Moderator Frank Plasberg leidet an einem temporären Ausfall des rechten Gleichgewichtsorgans. Das Ohr war durch ein lange zurückliegendes Knalltrauma vorgeschädigt. Die Ärzte haben ihm deshalb Ruhe verordnet."

In der vergangenen "Hart aber fair"-Sendung ging es um "Trump und die Mullahs: Hat die Vernunft noch eine Chance?".

Dabei ging es unter anderem um die Fragen, um die bisherigen Ereignisse als Erfolg für Donald Trump zu bewerten sind. Und wie sollen sich nun Deutschland und Europa verhalten?

Das waren die Gäste bei "Hart aber fair" am 13.1.20:

"Hart aber fair": Gäste am 13.1.20

  • Norbert Röttgen (CDU): Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses
  • Golineh Atai: WDR-Journalistin, war bis 2018 ARD-Korrespondentin in Kairo und in Moskau
  • Jürgen Trittin (Grüne): Bundestagsabgeordneter, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss
  • Christian Hacke: Professor für Politikwissenschaften
  • Melinda Crane: US-amerikanische Journalistin, Chef-Korrespondentin im englischen Programm von Deutsche Welle TV

Talkshow mit Frank Plasberg: Zuschauer können sich bei "Hart aber fair" einmischen

"Hart aber fair" ist aus dem deutschen Talkshow-Angebot kaum noch wegzudenken. Die erste Folge lief am 31. Januar 2001 im WDR . Dort blieb die Sendung bis zum 10. Oktober 2007 und lief mit 90 Minuten langen Ausgaben. Dann wechselte die Talkshow ins Erste und war dort zuerst mittwochs zu sehen, bevor sie dann ihren heutigen Sendeplatz am Montagabend bekam.

Fest zum Konzept von "Hart aber fair" gehört, dass sich Zuschauer in die Debatte einmischen können. Sie können ihre Meinung oder Nachfragen auf verschiedenen Wegen einbringen, etwa im Gästebuch. "Zuschaueranwältin" Brigitte Büscher konfrontiert die Gäste im Studio dann damit. Wer sich beteiligen möchte, findet hier die Kontaktdaten:

  • Telefon: 0800 / 5678-678
  • Fax: 0800 / 5678-679
  • E-Mail: hartaberfair@wdr.de

"Hart aber fair" heute live im TV und im Stream - Wiederholung in der Mediathek

Die Sendung beginnt um 21 Uhr in der ARD , die auch einen Live-Stream anbietet. Die Zuschauer sind nicht zwingend an die Sendezeit am Montagabend gebunden. Denn auch Wochen später lassen sich von "Hart aber fair" noch ganze Folgen als Wiederholung aufrufen. Über diesen Link gelangen Sie zur Mediathek des Senders, in der Sie vergangene Talkshows nachholen können. Und auch im TV gibt es Wiederholungen - unter anderem in der Nacht auf Dienstag.

Hier bekommen Sie Infos zu weiteren Talkshows:

(AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier. "

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

29.10.2019

(edit/mod)

Permalink
07.05.2019

Die heutige "Haf-Diskussion" entsprach wieder einer Beraterrunde, nach dem Motto: "Ich kenne 1.000 Stellungen, aber keine Frau".

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren