Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Kind stürzt viereinhalb Meter tief: Moos federt Sturz ab

Baden-Württemberg

14.04.2015

Kind stürzt viereinhalb Meter tief: Moos federt Sturz ab

Glück gehabt hat ein kleiner Junge aus Münsingen in Baden-Württemberg. Der Junge stürzte viereinhalb Meter in die Tiefe, Moos federte den Sturz jedoch ab.

Ein knapp drei Jahre alter Junge hat bei einem viereinhalb Meter tiefen Sturz in Münsingen (Landkreis Reutlingen) nur eine Fraktur erlitten. Wahrscheinlich hat das Moos, auf das der Junge gefallen war, den Sturz abgefedert, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Die 34 Jahre alte Mutter hatte kurz die Wohnung verlassen, um ihren zweiten Sohn abzuholen - der Fünfjährige hatte vor dem Haus gestanden.

Junge erleidet nur einen Bruch

Währenddessen kletterte der Zweijährige auf einen Stuhl und fiel aus dem geöffneten Schlafzimmerfenster. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik. Nach ersten Erkenntnissen eines Arztes erlitt der Junge bei dem Unfall am Montag keine schwereren Verletzungen, es wurde jedoch eine Fraktur festgestellt. dpa, lsw

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren