Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Kino-Trailer: "Underworld 5" mit Kate Beckinsale: Rückkehr der Werwolf-Vampir-Saga

Kino-Trailer
30.11.2016

"Underworld 5" mit Kate Beckinsale: Rückkehr der Werwolf-Vampir-Saga

Kate Beckinsale in "Underworld: Blood Wars".
Foto: Sony Pictures Releasing Gmbh

Der Kinostart von "Underworld 5: Blood Wars" steht im Dezember in Deutschland bevor. Wir zeigen beide deutschen Trailer und sagen, um was es geht.

Donner. Dunkle Szenerie. Waffen werden geladen. Schüsse.

So beginnt der deutsche Trailer des Kinofilms "Underworld 5: Blood Wars", der am 1. Dezember 2016 in Deutschland seinen Kinostart feiert. Mit "Underworld" kehrt die Saga zurück, in der Werwölfe gegen Vampire kämpfen. Den Film gibt es in 2D und 3D zu sehen.

"Underworld 5: Blood Wars" ab 1. Dezember

Der Film setzt dort ein, wo "Underworld Awekening" zu Ende ging: Vampir-Kriegerin Selene (Kate Beckinsale) wacht aus ihrem Koma auf und findet sich in einer neuen Welt wieder: Die Menschen wissen inzwischen von der Existenz der Vampire und Werwölfe und wollen die beiden übernatürlichen Clans eliminieren.

Zusätzlich sorgt Lykaner-Anführer Marius (Tobias Menzies) für Spannung: Er legt keinen Wert auf die Aussöhnung der Clans, obwohl nun beide vom Menschen bedroht werden. In "Underworld 5: Blood Wars" (auch: "Underworld 5: Next Generation") stellt sich auch die Frage: Gelingt es Selene, David (Theo James) und Thomas (Charles Dance), den ewig andauernden Konflikt zwischen Werwölfen und Vampiren zu beenden?

Während Len Wiseman Regie in "Underworld" (2003) und "Underworld: Evolution" (2006) führte, war er im neuen Teil in seiner Funktion als Produzent tätig. Ob es nach "Underworld 5: Blood Wars" eine weitere Fortsetzung gibt? Die Wahrscheinlichkeit dafür ist groß: Bereits 2012 kündigte Wiseman einen sechsten Teil mit Kate Beckinsale an.

Trailer zu "Underworld 5" auf deutsch (1/2)

"Underworld 5"-Trailer auf deutsch (2/2)

"Underworld 5: Blood Wars" läuft ab Donnerstag, 1. Dezember 2016, in 2D und 3D in vielen deutschen Kinos.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.