Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Kritik an der Currywurst von McDonald's

Fastfood

05.03.2013

Kritik an der Currywurst von McDonald's

McDonald's hat seit Mitte Februar eine Currywurst im Programm. Etliche Kunden scheinen davon nicht begeistert zu sein. Symbolbild
2 Bilder
McDonald's hat seit Mitte Februar eine Currywurst im Programm. Etliche Kunden scheinen davon nicht begeistert zu sein. Symbolbild

Bei McDonald's gibt es seit Mitte Februar Currywurst. Doch die kommt offenbar bei vielen Kunden gar nicht gut an.

Eigentlich verortet man die Currywurst mit Pommes an irgendwelche Buden und an Kiosks, die man vorzugsweise nachts nach Disco-Besuchen aufsucht. Hmmm. Lecker Currywurst mit Pommes. Fastfood-Riese McDonald's hat sich der Currywurst auch angenommen. Seit Mitte Februar wird das Kultessen auch bei der Fastfood-Kette verkauft. Doch die Wurst, die auch noch prominent aus dem Hause Uli Hoeneß stammt, ist nicht bei allen Essern beliebt. Im Internet geht es schon längst um die Wurst. Rund ein Dutzend Facebookgruppen haben sich bereits gegründet. Dort wird heftig und leidenschaftlich über Currywurst scharf oder wahlweise mild leidenschaftlich diskutiert.

Kritik an der Mc Currywurst

Auf der Facebookseite "Mc Currywurst" schreibt ein User: "Die sollten sich schämen so was zu verkaufen bzw in Umlauf zu bringen, da war wohl noch bissl falsch deklariertes Pferdefleisch übrig." Ein anderer Nutzer: "Das sieht ja übel aus ich würde das nicht essen." Das sind nur einige Meinungen zur Currywurst von McDonald's. Bei einer Umfrage, ob man denn für die Currywurst sei, sagt die bislang deutliche Mehrheit, dass die Currywurst in die Imbissbude gehöre. Etliche Internet-Nutzer bemängeln auch, dass die Currywurst bezüglich Qualität und Quantität zu teuer sei.

"Wir sagen Nein zur Mc Currywurst" heißt eine andere Facebook-Seite, auf der sich Witze und Kritik über das in Scheiben geschnittene Ding mit Soße häufen.

Und was sagt McDonald's dazu?

"Unsere Mc Currywurst verkauft sich sehr erfolgreich", sagt der stellvertretende Unternehmenssprecher Nicolas von Sobbe. McDonald's bekomme für das "Aktionsprodukt" sehr viele positive Rückmeldungen. Man beachte bei McDonald's aber ebenso aufmerksam die kritischen Äußerungen im SocialWeb. Nicolas von Sobbe: "Auf unserer eigenen Facebook-Seite und über unseren Kundenservice antworten wir kontinuierlich, wenn Gäste einmal entgegen unserem eigenen Anspruch mit einem Produkt oder Restaurantbesuch nicht zufrieden waren. Das ist für uns selbstverständlich."

Das Aktionsprodukt werde von der Fastfood-Kette solange verkauft, solange der Vorrat reicht. ina

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren