Newsticker
Selenskyj räumt Verluste in der Ostukraine ein
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Kultfilm: "American Pie"-Reunion: 20 Jahre Apfelkuchen und Flöte

Kultfilm
11.07.2019

"American Pie"-Reunion: 20 Jahre Apfelkuchen und Flöte

Der erste Teil der American Pie Reihe ist nun 20 Jahre alt. Einige der Schauspieler haben sich zu einer Reunion getroffen.
Foto: RTL/son

Der Kultfilm "American Pie" hat sein 20-jähriges Jubiläum gefeiert. Einige der Stars von damals haben darauf gemeinsam angestoßen.

Was machen Jim, Heimscheißer und Stifler gemeinsam auf einem Selfie? Sie feiern das 20-jährige Jubiläum von American Pie! Denn am 9. Juli 1999 kam der erste Teil des Films in die US-amerikanischen Kinos. Einige der damaligen Darsteller haben sich getroffen, um die erfolgreiche Kinoreihe zu zelebrieren. Dabei entstand ein Selfie, das wohl viele erwachsene Fans zurück in ihre Jugend katapultiert.

Reunion der American Pie Stars

Schauspielerin Alyson Hannigan (45, "How I Met Your Mother") hatte damals die Rolle der Michelle inne, welche für ihre Flöten-Geschichte berühmt und berüchtigt wurde (Zitat: "Und einmal im Ferienlager, da hab ich mir die Flöte in die Muschi gesteckt!"). Sie lud das Foto der Reunion auf ihrer Twitterseite hoch. Außer ihr sind zu sehen: Jason Biggs (41, Jim), Seann William Scott (42, Stifler), Tara Reid (43, Vicky), Eddie Kaye Thomas (38, Heimscheißer), Chris Klein (40, Oz) und Natasha Lyonne (40, Jessica).

Damit waren jedoch nicht alle der Kultrollen vertreten. Gefehlt haben zum Beispiel "Stiflers Mom" (Jennifer Coolidge, 57), "Heather" (Mena Suvari, 40) oder die tschechische Austauschschülerin "Nadia" (Shannon Elizabeth, 45).

Das Jubiläum hat aber nicht nur die Reunion bewirkt. Zum 20-Jährigen strahlt der US-Sender Entertainment Tonight eine zweiteilige Sendung aus. Hierbei erzählen die Schauspieler unter anderem von ihren Lieblingsmomenten während der Dreharbeiten. Jason Biggs sagt, er werde direkt zurückversetzt, wenn er die Truppe sehe. "Es ist, als ob keine Zeit vergangen wäre", schwärmt Biggs.

American Pie: Der Apfelkuchen änderte alles

Der Filmtitel "American Pie", also amerikanischer Kuchen, bezieht sich auf die Szene, in der Jim einen Apfelkuchen penetriert. Sein Kollege Eddie Kaye Thomas witzelt in der Doku: "Wie du es mit diesem Kuchen getrieben hast, hat alles verändert, Jason." Jason Biggs stellt klar, dass er die Rolle haben und damit auch die Szene unbedingt drehen wollte. Doch bei den Dreharbeiten habe er Zweifel gehegt. Mit seiner Darbietung war Jason Biggs zufrieden. Natasha Lyonne sieht es genauso: "Und du hast es großartig getan."

Natürlich verfolgt die Szene den Schauspieler auch heute noch. Ähnlich ergeht es Alyson Hannigan mit ihrer Flöten-Geschichte. Sie mache sich deswegen ein wenig Sorgen. Schließlich ist die Schauspielerin zweifache Mutter. "Ich will diese Fragen noch nicht beantworten. Gott, ich hoffe, dass ich nicht in der Nähe bin, [wenn sie den Film sehen]. Hoffentlich sind sie dann schon im College und sie sagen es mir nicht. Ich will es nicht wissen", sagt Alyson Hannigan in der zweiteiligen Sendung. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.