Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Lawinenunglück: Beide Opfer sind nun gestorben

Schwarzwald

30.01.2015

Lawinenunglück: Beide Opfer sind nun gestorben

Zwei Menschen wurden bei Lawinen am Feldberg im Schwarzwald verschüttet. Noch immer suchen Rettungskräfte nach den Verschütteten.
Bild: Symbolbild, Zeitungsfoto.at (dpa)

Die starken Schneefälle haben am Feldberg im Schwarzwald zwei Lawinen ausgelöst. Dabei wurden zwei Wintersportler verschüttet und am am Freitagabend im Krankenhaus gestorben.

Bei Lawinenunglücken im Schwarzwald sind zwei Wintersportler ums Leben gekommen. Ein 20 Jahre alter Mann wurde am Freitagnachmittag am Feldberg im Südschwarzwald von einer Lawine verschüttet. Rund eine Stunde später wurde am wenige Kilometer entfernten Berg Herzogenhorn eine 58 Jahre alte Frau von einer Lawine erfasst.

Beide lagen jeweils knapp zwei Stunden in den Schneemassen, bis sie von Helfern der Bergwacht befreit werden konnten. Sie starben am Abend an den Folgen ihrer Verletzungen.

Beide waren in Begleitung unterwegs

Der 20-Jährige war den Angaben zufolge mit einem gleichaltrigen Begleiter unterwegs, die 58-jährige Frau in einer vierköpfigen Gruppe von Ski-Tourengehern. Die Lawinen wurden durch den heftigen Schneefall ausgelöst. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren