Newsticker
Kassenärzte erwarten Aufhebung der Impf-Priorisierungen im Mai
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Leichenfund im Kühllaster: Eine Spur führt in die Niederlande

Großbritannien

23.11.2019

Leichenfund im Kühllaster: Eine Spur führt in die Niederlande

In diesem Lkw wurden die Leichen von 39 Menschen entdeckt (hier wird er zur forensischen Untersuchung gefahren).
Foto: Leon Neal, Getty Images

39 Leichen wurden vor einem Monat in einem Lastwagen in Großbritannien gefunden - doch woher stammen sie?

Einen Monat nach dem Tod von 39 Menschen in einem Kühllaster in Großbritannien gibt es eine Spur, die in die Niederlande führt. Die niederländische Zentralagentur für die Aufnahme von Asylbewerbern (COA) bestätigte, dass eines der Opfer in einer Asyleinrichtung des Landes gewesen war, wie die niederländische Nachrichtenagentur ANP am Samstag berichtete. Weitere Hintergründe blieben offen. 

Die Leichen von 31 Männern und acht Frauen aus Vietnam waren am 23. Oktober in einem Ort in Essex nahe London entdeckt worden. Der Lastwagen war mit einer Fähre von Belgien nach Großbritannien gekommen.  

Die niederländische Agentur für Asyl nahm zu Medieninformationen keine Stellung, wonach es sich um einen Minderjährigen handelte, wie ANP weiter berichtete. Er soll angeblich mit fünf anderen vietnamesischen Jugendlichen Mitte August von einem besonders geschützten Aufnahmeort für Asylsuchende weggelaufen sein. (dpa)

Lesen Sie dazu auch: 39 Tote in Lastwagen entdeckt: Moderne Sklaverei im Königreich?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren