Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Lena Meyer-Landrut verschiebt Album und ihre Tour: "Kreative Krise"

Lena

12.11.2017

Lena Meyer-Landrut verschiebt Album und ihre Tour: "Kreative Krise"

ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut hat ihr neues Album und ihre für Februar 2018 geplante Tournee abgesagt. Grund ist eine kreative Krise.
Bild: Jens Kalaene, dpa (Archiv)

Die Musikerin und Social-Media-Star Lena Meyer-Landrut hat bekannt gegeben, dass eine "Kreative Krise" die Veröffentlichung ihres neuen Albums verzögert. Wie es nun weitergeht.

ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut hat ihr neues Album und ihre für Februar 2018 geplante Tournee vorläufig auf Herbst verschoben. Bei den Arbeiten für das Album sei sie in eine kreative Krise geraten, sagte die 26-Jährige in einem Youtube-Video. "Ich hab' mich einfach nicht wohl gefühlt, hab' mich nicht sicher gefühlt, hatte das Gefühl, dass das, was ich bis zu diesem Zeitpunkt gemacht habe, einfach nicht richtig ist." Sie habe alles über Bord geworfen, so dass es bis zu einer neuen Platte nun noch etwas dauere.

Lena-Meyer-Landrut verschiebt neben Album auch Tour

Darum mache die für Anfang 2018 vorgesehene Album-Tour wenig Sinn. Ihre für Dezember 2017 geplanten Konzerte fänden aber statt. Die Februar-Tour werde vorläufig auf Oktober/November 2018 verschoben. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung online berichtet. 

Bereits gekaufte Tickets behielten ihre Gültigkeit oder würden erstattet, erklärte die in Köln lebende Sängerin. "Ich erhoffe mir mit meiner Ehrlichkeit von euch Verständnis, schicke ganz viel Liebe und gute Vibes raus, ganz viele Küsse."

Lena-Meyer-Landrut schaffte Durchbruch als ESC-Gewinnerin

Meyer-Landrut hatte 2010 mit ihrem Lied "Satellite" den Eurovision Song Contest (ESC) gewonnen. Ein Jahr später trat sie mit "Taken by a Stranger" erneut an und erreichte einen respektablen zehnten Platz. Seit der Veröffentlichung ihres ersten Albums "My Cassette Player" nennt sie sich schlicht Lena. Weitere Alben namens "Good News", "Stardust" und "Crystal Sky" zeigten ihr breites musikalisches Repertoire und verkauften sich alle sehr erfolgreich.

Neben ihrer Tätigkeit als Musikerin ist sie unter anderem von 2013 bis 2016 als Jurorin der Sendung "The Voice Kids" aktiv gewesen, betätigte sich mehrmals als Synchronsprecherin und im Oktober 2017 erstmals als Model. Auf zahlreichen Social-Media-Kanälen ist sie sehr aktiv und gilt in Deutschland als eine der wichtigsten "Influencer".

Lena wurde im Laufe ihrer Karriere bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Unter anderem gewann sie mehrmals einen Echo, ein Mal die Goldene Kamera und zwei Mal den Comet. dpa, AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren