Newsticker
RKI registriert 5412 Corona-Neuinfektionen und 64 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Let’s Dance 2021 am 14.5.21: Kandidat Jan Hofer ist schon raus

RTL
14.05.2021

"Let’s Dance" 2021: Kandidat Jan Hofer ist schon raus

Jan Hofer im Porträt: Der ehemalige Nachrichtensprecher nahm an "Let’s Dance" 2021 teil.
Foto: TVNow/Paul Schirnhofer

"Let’s Dance" 2021 ist mit einer neuen Staffel bei RTL zu sehen. Auch Jan Hofer war als Kandidat mit dabei, ist nun allerdings schon ausgeschieden. Erfahren Sie hier im Porträt mehr über den ehemaligen Nachrichtensprecher.

"Let’s Dance" 2021 ist wieder mit neuen Ausgaben bei RTL zu sehen. Wie jedes Jahr müssen die prominenten Kandidaten das Publikum vor den Bildschirmen und die Jury, welche auch in Staffel 14 wieder aus Motsi Mabuse, Jorge González und Joachim Llambi besteht, von ihrem tänzerischen Können überzeugen. Insgesamt nehmen in diesem Jahr 14 Prominente an dem Tanzwettbewerb teil.

Mit dabei war auch der ehemalige Nachrichtensprecher und Moderator Jan Hofer. Im Gespräch mit RTL gab er bereits zu: "Nach fast 36 Jahren als Mann ohne Unterleib freue ich mich, dass ich mich mal in ganzer stattlicher Größe (172 cm) präsentieren kann." Darüber hinaus stellt er klar: "Ich habe immer Hummeln im Hintern." Da kam ein Projekt wie "Let's Dance" natürlich gerade richtig.

Wir stellen Ihnen den "Let's Dance"-Kandidaten hier im Porträt näher vor.

"Let's Dance" 2021: Jan Hofer im Porträt - Alter nicht genau bekannt

Geboren wurde Jan Hofer am 31. Januar in Wesel im Ortsteil Büderich als ältester von vier Söhnen eines Handwerkers. Es ist jedoch nicht klar, ob er im Jahr 1950 oder 1952 zur Welt kam, denn Hofer selbst macht dazu keine Angaben. Nach seinem Wehrdienst begann er in Köln Betriebswirtschaftslehre zu studieren. Während seiner Studienzeit arbeitete er nebenbei für den Rundfunksender Deutsche Welle und absolvierte dort nach Abschluss seines Studiums ein Volontariat.

Ab 1983 war Hofer im Regionalprogramm des Saarländischen Rundfunks als Moderator zu sehen. Zwei Jahr später wechselte er schließlich als Nachrichtensprecher in die Redaktion der "Tagesschau". Ab diesem Zeitpunkt nahm seine Karriere zunehmend an Fahrt auf. So moderierte er unter anderem von 1987 bis 1989 die Satiresendung "Showbiss" und führte von 1989 an für drei Jahre durch die "NDR Talk Show".

Außerdem war er von 1992 bis 2002 als Gastgeber der Talkshow "Riverboat" tätig. Ab 2004 bis zum Ende seiner Karriere als Nachrichtensprecher im Jahr 2020 hatte er die Rolle des Chefsprechers bei der "Tagesschau" inne. Darüber hinaus war Hofer, welcher im Jahr 2002 zum beliebtesten Tagesschau-Sprecher gewählt wurde, auch Jurymitglied in der Sendung "Das ist Spitze!" mit Kai Pflaume.

Jan Hofer: Ehefrau und Kinder

Abseits der Kamera ist der gebürtige Saarländer ein echter Familienmensch und hat vier Kinder - drei aus seiner ersten Ehe mit Anne-Karin Meyer und einen Sohn mit der Deutsch-Vietnamesin Phong Lan Truong, mit der er seit 2018 verheiratet ist. Neben seinen Kindern bezeichnet der ehemalige Nachrichtensprecher das Herumschrauben an alten Autos und Motorrädern als die größte Freude in seinem Leben. (AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren