1. Startseite
  2. Panorama
  3. Let's Dance: Maximilian Arland scheidet aus

RTL

13.05.2017

Let's Dance: Maximilian Arland scheidet aus

Bei "Let's Dance" 2017 am Freitagabend ist Maximilian Arland ausgeschieden. Beim Discofox-Marathon gab es zwei Sieger: Vanessa Mai und Giovanni Zarrella.

Maximilian Arland und Profitänzerin Sarah Latton konnten mit ihrem Tango weder Publikum noch Jury überzeugen und müssen daher "Let's Dance" 2017 nach der achten Show verlassen. Nach 23 Punkten und nicht genügend Zuschauer-Anrufen hat es sich für die beiden leider ausgetanzt.

In der achten Liveshow von "Let's Dance" 2017 wollten Maximilian Arland und Sarah Latton sowohl die Jury als auch die Zuschauer mit ihrem Tango begeistern. Zu "Tu Es Foutu" von In-Grid zeigten sie eine feurige Darbietung, doch am Ende mussten die beiden das "Let's Dance"-Parkett räumen. Dabei war Jorge Gonzalez "positiv überrascht". "Das war eine neue Facette, die du gezeigt hast", so der Juror. Motsi Mabuse war beeindruckt, dass Maximilian so kämpft. Auch Joachim Llambi lobte den "Let's Dance"-Kandidaten. Es gab 23 Punkte für den Tango. Dennoch reichte es am Ende nicht.

Faisal und Oana tanzen außer Takt

Die verbliebenen sieben Tanzpaare mussten in der achten Show von "Let's Dance" erneut alles geben, um Jury und Zuschauer von sich zu überzeugen. Paralympics-Sieger Heinrich Popow und Profitänzerin Kathrin Menzinger wollten eine schwungvolle Samba zu "Gasolina" von Daddy Yankee zeigen. Jorge Gonzalez hatte die bei Heinrich deutlich die Lebensfreunde und den Spaß gesehen. Auch sexy sei der Sportler gewesen, nur an der Schnelligkeit habe es gehapert. Auch Motsi Mabuse gefiel die Begeisterung, die Heinrich beim Tanzen zeigte, allerdings konnte er nicht ihr "Tänzerinnenherz" überzeugen. Joachim Llambi fand, dass er "die Leute schön in die Show" reingebracht hat, die anderen Paare seien aber tänzerisch besser gewesen. Es gab nur 13 Punkte.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Anmutig und gefühlvoll schwebten Comedian Faisal Kawusi und Profitänzerin Oana Nechiti über das Tanzparkett. Sie tanzten einen Langsamen Walzer zu "Amazing Grace" von Traditional. Doch bei der Jury sprang der Funke nicht über. Alle drei "Let's Dance"-Juroren kritisierten, dass die beiden neben der Musik außer Takt getanzt hätten. Sowohl für Motsi Mabuse als auch für Joachim Llambi war es leider die "schlechteste Performance", die Faisal jemals hatte. Das Wertung: nur 9 Punkte.

Angelina Kirsch begeistert mit der Samba

Diese Titelauswahl machte Freude: Curvy-Model Angelina Kirsch und Profitänzer Massimo Sinató zeigten eine Samba zu "Angelina" von Harry Belafonte. Und die Freude sah man Angelina beim Tanzen an. "Das war eine tolle Sambavorstellung, weil du es wie selbstverständlich gemacht hast", urteilte Joachim Llambi. Jorge Gonzalez war "total überzeugt" und auch Motsi Mabuse war von Angelinas Leichtigkeit begeistert. Die Jury belohnte diese Leistung mit 26 Punkten.

Sänger Giovanni Zarrella und Profitänzerin Marta Arndt wagten sich zu einer Rumba zu "Thinking Out Loud" von Ed Sheeran auf das Tanzparkett. Motsi Mabuse gefiel die "starke Atmosphäre". "Sehr nice", war der Auftritt für sie. Jorge Gonzalez gefiel die Emotionalität. Joachim Llambi gestand, dass er vor allem auf Marta geschaut hat. Das Resultat: 24 Punkte.

Vanessa Mai bekommt wieder 30 Punkte

Richtig flott ging es bei Musiker und Schauspieler Gil Ofarim und Profitänzerin Ekaterina Leonova und ihrem Jive zu "Take Good Care Of My Baby" von Dick Brave & The Backbeats zu. "Das war richtig, richtig gut", sagte Jorge Gonzalez. Für Motsi war Gil "Mister Cool" und Joachim Llambi war zufrieden: "Bei dir hat viel gestimmt." Mit 29 Punkten übernahmen die beiden vorübergehend die Führung.

Doch dann kamen Vanessa Mai und Christian Polanc: Die beiden zeigten eine Salsa zu "Locos Los Dos" von Luis Enrique. Und die Jury flippte fast aus vor Begeisterung: Für Motsi Mabuse war es die beste Salsa aller Zeiten. Jorge Gonzalez konnte da nur zustimmen. Sogar Joachim Llambi war völlig aus dem Häuschen. Bei dieser Euphorie war die Wertung keine Überraschung: 30 Punkte.

Discofox-Marathon: Giovanni Zarrella und Vanessa Mai teilen sich den ersten Platz

Außerdem wartete in der achten "Let's Dance"-Liveshow der Discofox-Marathon auf Promis und Profis. Dabei mussten die Tanzpaare zu einem Schlager-Medley zeigen, was in ihnen steckt. Das Tanzduell entschieden am Ende Vanessa Mai und Christian Polanc sowie Giovanni Zarrella und Marta Arndt für sich. AZ

Lesen Sie auch

Let's Dance 2017: Wer ist raus und welche Kandidaten sind weiter?  

So profitieren Tanzvereine von der RTL-Show "Let’s Dance"

Alle Infos zu Let's Dance finden Sie auch in unserem Liveblog.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren