Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Like Me – I’m Famous" am 6.10.20: Alexander Molz im Porträt

RTL

06.10.2020

"Like Me – I’m Famous" am 6.10.20: Alexander Molz im Porträt

Die Reality-Show "Like Me – I’m Famous" ist bei TV NOW und RTL zu sehen. Alles zu Teilnehmer Alexander Molz lesen Sie im Porträt.

In der Sendung "Like Me – I’m Famous" ziehen zehn Stars gemeinsam in eine luxuriöse Villa. Das Ziel ist dabei auf der Beliebtheitsskala an die Spitze zu klettern. Denn am Ende jeder Folge vergeben die Promis untereinander Likes – wer die wenigsten hat, fliegt raus. Als Kandidat ist unter anderem Alexander Molz dabei. Alles zum Teilnehmer lesen Sie hier im Porträt.

"Like Me – I’m Famous": Alexander Molz durch "Köln 50667" bekannt

Bekannt geworden ist der Ex-Laiendarsteller durch das RTL2 Format "Köln 50667". Dort spielte er bis Februar 2020 den Frauen-Schwarm und Herzensbrecher Pablo "Chico" Alvarez. Und wenn einer die Rolle des Latino-Machos besetzen kann, ist es wohl Alexander Molz. Doch der 24-jährige Leverkusener hat noch mehr zu bieten.

Porträt: Alexander Molz hat viele Follower auf Instagram

Denn auf Instagram ist er gerade auf der Überholspur und zeigt dort als Fitness-Influencer seinen gestählten Körper. Mit seinen 230 Tausend Insta-Followern möchte er aber noch weiter hinaus: "Ich möchte mein Social Media groß aufbauen und dort meine Leidenschaft verkörpern und das ist in diesem Fall das Natural Bodybuilding und möchte möglichst viele Leute damit erreichen."

Über sich selbst sagt er in einem Interview mit RTL2, dass ihn viele zunächst als sehr verschlossen einstufen würden. "Wenn man mich näher kennenlernt, dann merkt man, dass ich ein offener Mensch bin und eigentlich mit jedem relativ gut zurechtkomme."

Welche Kandidaten sonst noch bei "Like Me - I'm Famous" dabei sind, lesen Sie hier: Like Me – I’m Famous: Kandidaten: Diese Teilnehmer sind dabei.

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren