Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Löwe beißt Tierpfleger in Zoo tot

Südkorea

12.02.2015

Löwe beißt Tierpfleger in Zoo tot

Ein Löwe hat in einem südkoreanischen Zoo im Gehege einen Tierpfleger angefallen und totgebissen. Der Mann habe Bisswunden am ganzen Körper gehabt. Das Tier wurde isoliert.

Der 53-jährige Pfleger sei vermutlich an den Folgen eines Nackenbisses der Raubkatze gestorben, wie ein Arzt mitteilte. Er habe noch gelebt, als er auf dem Boden des Löwengeheges im Zoo des Großen Kinderparks im Osten der südkoreanischen Hauptstadt Seoul gefunden worden sei, hieß es.

Überwachungskameras hätten gezeigt, dass der Pfleger das Gehege betreten habe, um Spielzeug für die Löwen zu verteilen. In dem Gehege befand sich zu dem Zeitpunkt auch eine Löwin. Ob sie ebenfalls den Pfleger anfiel, war zunächst unklar.

Der Löwe, der den Pfleger totgebissen haben soll, wurde laut der Nachrichtenagentur Yonhap isoliert und betäubt. In dem Zoo befanden sich zu dem Zeitpunkt keine Besucher, da der Zoo seit Sonntag als Vorsichtsmaßnahme gegen die mögliche Verbreitung der Vogelgrippe geschlossen ist. dpa/AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren