Newsticker

Bund und Länder einigen sich auf Kontaktbeschränkungen bis zum 29. Juni
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Löwenzahn": Sendetermine, Übertragung im TV und Stream

ZDF

22.05.2020

"Löwenzahn": Sendetermine, Übertragung im TV und Stream

"Löwenzahn": Sendetermine, Moderatoren und Übertragung im TV und Stream - lesen Sie hier alle Infos.
Bild: Britta Pedersen/dpa

"Löwenzahn" ist regelmäßig im TV und Stream zu sehen. Hier erhalten Sie alle Informationen rund um Sendetermine, Sendezeit und Übertragung der Sendung.

"Löwenzahn" ist zwar eine Kindersendung, doch mittlerweile auch bei Erwachsenen Kult. Seit 1981 ist die Bildungssendung im deutschen Fernsehen zu sehen. Die bekannte Titelmelodie wurde von Matthias Raue und Martin Cyrus kreiert. Sendetermine, Sendezeiten und Übertragung live im TV und Stream - lesen Sie hier alle Infos zu der Sendung.

"Löwenzahn": Sendetermine und Sendezeiten

Die Sendung dauert etwa 25 Minuten und läuft am Wochenende bei ZDF und KiKA. Hier der Überblick zu den Sendeterminen von "Löwenzahn":

Wochentag Uhrzeit Sender
Samstag 06.00 - 06.25 Uhr ZDF
Sonntag 08.10 - 08.35 Uhr ZDF
Sonntag 08.35 - 09.00 Uhr ZDF
Sonntag 11.05 - 11.30 Uhr KiKA

"Löwenzahn": Übertragung live im TV und Stream

Die Fernsehserie ist jede Woche im TV im ZDF zu sehen. Online sind die Folgen von "Löwenzahn" in der Mediathek von ZDFtivi  - das Kinder und Jugendprogramm des ZDFs - zu sehen. Ein Benutzerkonto oder eine Anmeldung ist zum Ansehen der Videos nicht erforderlich.

Wer moderiert "Löwenzahn"?

Peter Lustig erklärte in seiner Sendung "Löwenzahn" bis 2005 den Kindern die Welt. Seine blaue Latzhose, seine runde Brille und sein Bart wurden schnell zum Markenzeichen des Moderatoren. Am 23. Februar 2016 starb Peter Fritz Willi Lustig im Alter von 78 Jahren.

Als Peter Lustig mit der Moderation von "Löwenzahn" aufhörte, übernahm Guido Hammesfahr als Fritz Fuchs die Moderation der Sendung. Er ist nun seit Folge 201 als Nachfolger zu sehen. Der eigensinnige Nachbar Paschulke ist noch immer dabei. (AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren