Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Luke Perry ist tot: Luke Perry: Seine Tochter und Jason Priestley melden sich zu Wort

Luke Perry ist tot
07.03.2019

Luke Perry: Seine Tochter und Jason Priestley melden sich zu Wort

Schauspieler Luke Perry starb im Alter von nur 52 Jahren.
Foto: Jeff Christensen, dpa (Archiv)

Luke Perry ist nach einem Schlaganfall gestorben. Neben Schauspielkollegen wie Jason Priestley hat sich nun auch seine Tochter an die Öffentlichkeit gewandt.

Luke Perry starb am Montag an einem Schlaganfall. Nun haben seine Tochter und sein "Beverly Hills 90210"-Schauspielkollege emotionale Nachrichten auf Instagram veröffentlicht. Die 18-jährige Tochter, Sophie Perry hat sich für die große Anteilnahme bedankt. Unter ein Foto, auf dem sie und der Schauspieler zu sehen sind, schrieb sie am Dienstagabend: "In der letzten Woche ist bei mir so viel passiert. Alles ging so schnell."

Sie sei rechtzeitig aus Malawi zurückgekehrt, um bei ihrer Familie sein zu können. Dort hatte sie sich für ein Hilfsprojekt aufgehalten. "Und in den 24 Stunden habe ich überwältigend viel Liebe und Unterstützung erhalten." Gleichzeitig bat sie um Verständnis, nicht auf alle Nachrichten reagieren zu können. Sie sei nicht sicher, was in einer solchen Situation zu sagen oder zu tun sei. Sophie Perry und ihr Bruder Jack gingen aus der Ehe von Luke Perry und seiner Ex-Frau Rachel "Minnie" Sharp hervor.

Luke Perrys Tod: Kollegen und Fans sind untröstlich

Luke Perry war am Montag im Alter von 52 Jahren nach einem Schlaganfall gestorben. Dabei soll er von seinen Kindern Jack und Sophie, seiner Verlobten Wendy Madison Bauer, Ex-Frau Minnie Sharp, Mutter Ann Bennett und weiteren Familienmitgliedern und Freunden umgeben gewesen sein, so sein Sprecher.

Kollegen und Fans des verstorbenen Schauspielers zeigten sich schockiert. "Ich bin geschockt. Untröstlich. Ich habe so viele Erinnerungen mit Luke, die mich zum Lachen bringen und die immer in mein Herz eingebrannt sind", sagte die Schauspielerin Shannen Doherty (47) dem Magazin People.

Lesen Sie dazu auch

Doherty und Perry spielten in "Beverly Hills, 90210" jahrelang das Liebespaar Brenda Walsh und Dylan McKay. Ian Ziering, Co-Star aus der 90er-Jahre-Kultfernsehserie schrieb, er werde sich immer an die gemeinsamen Erlebnisse erinnern.

Auch Serienkollege Jason Priestley hat sich nun über Instagram an die Öffentlichkeit gewandt. "Ich habe ein paar Tage gebraucht, bis ich wusste, wie ich das schreiben soll", leitete der 49-Jährige seinen emotionalen Post ein. Und weiter: "Mein lieber Freund seit 29 Jahren, Luke Perry, war einer dieser wirklich besonderen Menschen, die sich noch kümmerten. Luke war nicht nur ein Star, sondern ein helles Licht, das viel zu schnell erloschen ist." Eine Kerze, die doppelt so hell brenne, erlische auch schneller, schrieb Priestley weiter. Er sei untröstlich und sehr traurig – wie sehr viele andere in den vergangenen Tagen.

(AZ, dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.