1. Startseite
  2. Panorama
  3. Luxemburg will bis Sommer 2020 kostenlosen Nahverkehr einführen

Umweltschutz

06.12.2018

Luxemburg will bis Sommer 2020 kostenlosen Nahverkehr einführen

Kostenloser Nahverkehr ist für viele deutsche Stadtbewohner ein Traum. In Luxemburg soll er Anfang 2020 Realität werden.
Bild: Jan Woitas, dpa (Symbol)

Die neue Regierung in Luxemburg ist im Amt vereidigt. Im Koalitionsvertrag wird Umweltschutz groß geschrieben: Das Papier sieht kostenlosen Nahverkehr vor.

In Luxemburg haben Liberale, Sozialdemokraten und Grüne mit der Unterzeichnung des Koalitionsvertrags Anfang dieser Woche ein deutliches Zeichen gegen den Klimawandel gesetzt und beschlossen, den öffentlichen Personennahverkehr ab dem ersten Quartal 2020 gänzlich kostenfrei anzubieten. Bislang ist die Nutzung von Bus, Bahn und Tram dort lediglich für alle Jugendlichen unter 20 Jahren kostenlos.

Luxemburg setzt auf Elektromobilität und bessere Fahrradinfrastruktur

Damit richtet sich das Großherzogtum mit seinen knapp 600.000 Einwohnern nach dem Vorbild Estlands: Dessen Hauptstadt Tallinn ist die erste in Europa, die bereits 2013 einen kostenlosen Nahverkehr für die Bewohner ihrer Stadt eingeführt hat - nur Touristen müssen dort bezahlen.

In Estlands Hauptstadt Tallinn ist der Nahverkehr für alle Bürger kostenlos. Luxemburgs Regierung hat nun im Koalitionsvertrag festgehalten, dies ebenfalls einzuführen.
Bild: Stringer/EPA/AFI/dpa (Symbolbild)

In den kommenden fünf Jahren bis 2023 plant Luxemburg nun also "Maßnahmen zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks in der Mobilität", wie es in dem 246-Seiten starken Abkommen heißt. Die jährlichen Mehrkosten für eine kostenfreie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel schätzte François Bausch, Minister für Infrastruktur, im Januar diesen Jahres auf 30 Millionen Euro.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Koalitionsvertrag sieht neben der kostenlosen Nutzung der Verkehrsmittel auch den Ausbau von "Park & Ride"-Stationen und den zügigen Aufbau einer attraktiven und sicheren Fahrradinfrastruktur vor. Das Pilotprojekt für elektrische Buslinien zielt zudem darauf ab, die Emissionen im gesamten Busnetz (RGTR) bis 2030 auf Null zu bringen. Um die Elektromobilität im Straßenverkehr allgemein stärker zu fördern, sind gezielte steuerliche Förderungen und Zuschüsse für Elektrofahrzeuge und bestehende Fahrzeuge mit niedrigen Schadstoffemissionen geplant.

Luxemburg plant Legalisierung von Cannabis, mehr Urlaub und höheren Mindestlohn

Auch die Schifffahrt soll in Zukunft im Sinne des "green shipping" zugunsten des Umweltschutzes modernisiert werden. Schließlich verleiht die neue Regierung auch dem Luxemburger Flughafen noch eine Umweltkomponente und hebt künftig sowohl Landegebühren, als auch Passagiersteuern an. Nicht zuletzt haben die Koalitionsparteien in ihrem Abkommen einen ermäßigten Steuersatz für Produkte vereinbart, die aus ökologischer Erzeugung stammen und nach europäischer Verordnung als solche zugelassen sind.

Der Großherzog vereidigte am Mittwoch den Premierminister, den Vizepremierminister sowie die designierten Minister der neuen Regierung. Der Liberale Xavier Bettel ist seit 2013 Premierminister und führt nun durch die zweite Amtszeit der politischen Dreier-Konstellation aus Liberalen, Sozialdemokraten und Grünen.

Luxemburgs Premierminister Xavier Bettel hat nun seine zweite Amtszeit angetreten. Eines der größten Projekte ist die Einführung eines Gratis-Nahverkehrs.
Bild: Olivier Hoslet, dpa (Archiv)

Neben kostenlosem Nahverkehr sieht der am Montag unterzeichnete Koalitionsvertrag für die kommenden fünf Jahre außerdem einen höheren Mindestlohn, zwei Tage mehr Urlaub und die Legalisierung von Cannabis vor.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Klappt es beim dritten Versuch? Foto: Sanna Liimatainen Lotto Hessen
Eurolotto, 14.12.18

14. Dezember 2018: Die Eurojackpot-Zahlen und Quoten

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden