Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Mallorca: Mutmaßliche Mallorca-Vergewaltiger aus Deutschland bleiben in U-Haft

Mallorca
08.07.2019

Mutmaßliche Mallorca-Vergewaltiger aus Deutschland bleiben in U-Haft

Ein Verdächtiger wird von der Guardia Civil ins Gericht in Palma de Mallorca geführt.
Foto: Clara Margais, dpa

Sie sollen eine junge Frau auf Mallorca vergewaltigt, die Tat auch noch gefilmt haben. Die Hauptverdächtigen sitzen weiterhin in U-Haft, beteuern aber ihre Unschuld.

Die Vorwürfe klingen schauderhaft: Eine Gruppe junger deutscher Männer soll auf der Ferieninsel Mallorca eine deutsche Touristin (18) in ihr Hotelzimmer gelockt und dort vergewaltigt haben - und die schreckliche Tat auch noch gefilmt haben.

Am Samstagmorgen wurden die vier Tatverdächtigen dem Haftrichter vorgeführt. Ergebnis: Zwei der Männer bleiben in Untersuchungshaft - ohne Chance, auf Kaution entlassen zu werden. Ihnen wird Vergewaltigung vorgeworfen.

Die beiden weiteren Beschuldigten, von denen einer ein Alibi hat, durften das Gericht unter Bewährungsauflagen verlassen. Gegen sie besteht aber weiterhin der Verdacht der versuchten Tat-Verschleierung. 

Vergewaltigung auf Mallorca: Tatverdächtige beteuern Unschuld

Laut Mallorca Zeitung fühlen sich die Männer von der spanischen Justiz ungerecht behandelt. "Wir sind unschuldig. Das ist alles eine Lüge und wir wurden zu Unrecht 72 Stunden festgehalten", sollen sie auf dem Weg in den Gerichtssaal gerufen haben.

Laut ihrer Darstellung hat das vermeintliche Opfer, eine 18-jährige Deutsche, dem Sex zugestimmt.

Lesen Sie dazu auch

Ärzte hatten allerdings bei einer Untersuchung Blutergüsse an Handgelenken und Hals der 18-Jährigen sowie Spuren sexueller Gewalt festgestellt. Einer der Täter soll die junge Frau festgehalten, der andere sie vergewaltigt haben.

Vergewaltigungsvorwürfe: Polizei fasst Tatverdächtige am Flughafen in Mallorca

Nur wenige Stunden nach der vermeintlichen Tat hatten die Männer (19 bis 23 Jahre alt) ihr Hotel verlassen, sich auf den Weg zum Flughafen gemacht. Dort wurden sie von der Polizei gefasst und in Gewahrsam genommen.

Sollten sich die Verdächtigungen bestätigen, drohen den beiden Hauptverdächtigungen bis zu 15 Jahre Haft. (AZ)

Lesen Sie auch: Vergewaltigung? Deutschen drohen auf Mallorca harte Strafen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

08.07.2019

Die Herfelder Zeitung HZ, weis diesbezüglich mehr zu berichten.
Quelle: https://www.hersfelder-zeitung.de/bad-hersfeld/vergewaltigung-fussballer-hersfeld-rotenburg-verhaftet-12774413.html

Permalink