Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Mann erstochen - Polizei nimmt einen 18-Jährigen fest

Bonn

26.04.2015

Mann erstochen - Polizei nimmt einen 18-Jährigen fest

In Bonn ist in der Nacht auf Samstag ein Mann gestorben, nachdem jemand mehrmals mit einem Messer auf ihn eingestochen hatte. Die Polizei nahm einen 18-jährigen Verdächtigen fest.

Ein 30-jähriger Mann ist in Bonn durch Messerstiche ums Leben gekommen. Nach einem Notruf von Nachbarn fanden Beamte den schwer verletzten Mann in der Nacht auf Samstag vor seinem Wohnhaus, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der 30-Jährige erlag wenige Stunden später in einem Krankenhaus seinen Stichverletzungen. 

Anwohner hatten aus der Wohnung des Opfers Streit vernommen und den schwer verletzten Mann im Hausflur gesehen. Spuren am Tatort und Zeugenaussagen führten dazu, dass die Ermittler einen 18-jährigen Tatverdächtigen noch in der Nacht festnahmen. Am Samstagnachmittag wurde gegen ihn schließlich Haftbefehl wegen Totschlags erlassen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren