Newsticker
Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen fallen weniger streng aus
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Mann in Gronau angeschossen: Täter nach Schuss auf der Flucht

Nordrhein-Westfalen

06.11.2019

Mann in Gronau angeschossen: Täter nach Schuss auf der Flucht

In Gronau wurde ein Mann niedergeschossen. Die Polizei sucht nach dem Täter.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

In Gronau ist am Mittwoch ein Mann durch einen Schuss verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem Täter, der wohl in einem weißen Auto geflohen ist.

Nach Angaben der Polizei ist am Mittwochmorgen in Gronau in Nordrhein-Westfalen ein Mann durch einen Schuss verletzt worden. Er sei aber ansprechbar gewesen und wurde nach dem Vorfall auf der Losserstraße ins Krankenhaus gebracht.

Die Fahndung nach dem Täter läuft, der sich laut Polizei in einem weißen Kleinwagen mit niederländischem Kennzeichen auf der Flucht befinden soll. In dem Auto sollen mehrere Menschen sitzen, von denen zumindest einige eine südländische Herkunft haben könnten. Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen über die Notrufnummer 110 bei der Polizei zu melden.

Mann in Gronau angeschossen: Polizei ermittelt nach Schuss

Die Hintergründe der Tat in Gronau nahe der Grenze zu den Niederlanden sind noch unklar. Es könnte sich laut Polizei aber um eine Beziehungstat gehandelt haben. Sie geht davon aus, dass sich Täter und Opfer kannten. Weitere Details sollen die Ermittlungen und die Fahndung ergeben. (sge)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren