Newsticker

Merkel warnt: "Wir riskieren gerade alles, was wir in den letzten Monaten erreicht haben"
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Mann stirbt wegen einer Zigarette

12.07.2010

Mann stirbt wegen einer Zigarette

Ein Mann wollte einer Gruppe von jungen Leuten keine Zigarette geben. Das kostete ihn sein Leben.

Mitten in Paris ist ein Mann erstochen worden, weil er einer Gruppe von jungen Leuten keine Zigarette geben wollte.

Der 29-Jährige stand kurz nach Mitternacht mit zwei Freunden auf einem Platz in der Nähe des Eiffelturms im Westen von Paris, als ein junger Mann ihn nach einer Zigarette fragte, wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte. Als er dem Fremden keine Zigarette gegeben habe, sei dieser zunächst weggegangen, dann aber mit zwei Freunden und einem Messer bewaffnet zurückgekommen. Zwischen den beiden Gruppen habe sich eine Schlägerei entwickelt, in deren Verlauf der 29-jährige Mann tödliche Messerstiche erlitten habe. Die Polizei nahm zwei Verdächtige fest, unter ihnen den mutmaßlichen Messerstecher sowie einen Minderjährigen. afp

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren